Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Fischsülze

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Zutaten:

1 Kilo frischen Fisch (Zander oder Karpfen)
Dill
1 Breitlauch
1 Karotte
1 Petersilienwurzel
2 Zwiebeln
4 Körner schwarzer Pfeffer
8 verschiedene Gewürze
2 Lorbeeren
2 Eiweiße
Salz, Petersiliengrün und Zitrone

Zubereitung:

Zuerst muss man den Fisch entschuppen, die Eingeweide herausnehmen, den Schwanz und den Kopf abschneiden, die Kiemen herausnehmen und dann den Fisch in Scheiben schneiden. Den Kopf und Schwanz mit kaltem Wasser abspülen, aufkochen lassen, abschäumen, salzen und das duftende Wurzelgemüse und die Spezereien einmischen, 20 Minuten abkochen lassen. Die Flüssigkeit wird durchgesiebt, die Fischscheiben hinein legen, kochen lassen bis die Sülze fertig ist. Mit dem Schaumlöffel holt man die Fischstücke heraus. Danach entfernt man sie von den Gräten, und dann legt man den Fisch in mit kaltem Wasser abgespülten Förmchen oder in ovale flache Teller. Danach muss man die Brühe erneut durchsieben, die aufgequollene Gelatine reinmischen (5g Gelatine pro 1 Glas Brühe), auch geschlagenes Eiweiß dazumischen, jetzt muss alles aufgewärmt werden, 30 Minuten stehen lassen. Nachher muss man die Brühe durch ein feines Sieb durchsieben. Die übrigen Fischstücke auf einem oder mehreren Schüsseln verteilen und die Gelatine dazugeben. Die Fischsülze wird auch mit Zitronenscheiben und Petersiliengrün.

(Das Gericht schmeckt sehr lecker mit Meerrettich.)

Zum Wohl!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch