Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Beljaschi – gebratene Teigtaschen mit Fleischfüllung

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (26 Stimmen, Durchschnitt: 5,50 von 7)
Loading...

Beljaschi: fritierte Teigtaschen mit Fleischfüllung

Beljaschi: fritierte Teigtaschen mit Fleischfüllung

Zutaten:

½ Liter lauwarme Milch
40 g Hefe (1Würfel)
3 Eier
1 Msp. Salz
1 TL Zucker
6 EL Öl
700 g Mehl
1 kg Hackfleisch (gemischt)
3 große Zwiebeln
Öl zum frittieren
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Aus Milch, Hefe und Zucker einen Teigansatz machen, für 20 Minuten in einen warmen Ort stellen, dann weitere Zutaten hinzufügen und einen nicht zu harten Teig machen, gehen lassen, wieder durchkneten und noch mal gehen lassen.

Inzwischen Zwiebel hacken, mit Hackfleisch zusammenmischen, salzen und pfeffern.

Aus dem Teig eine „Wurst“ ca. 5 cm im Durchmesser formen, in Scheiben, ca. 1 cm dick schneiden. Die Scheiben auf einer bemehlter Fläche zu Flädchen ca. 10 cm im Durchmesser und 5 mm dick ausrollen. Auf jedes Flädchen ein Häufchen Füllung legen, die Teigränder hochziehen, oben kreisförmig zu Fältchen ziehen und zusammendrucken, sodass ein Loch offen bleibt und die Füllung zu sehen ist. Den fertigen Beljasch ( so werden die Beljaschi einzeln genannt) mit der Handfläche etwas platt drücken.

Am besten werden die Beljaschi in der Friteuse bis goldbraun frittiert (maximale Hitze, Friteuse offen lassen, da die Beljaschi schnell verbrennen können und stets gewendet werden müssen) oder in einer tiefen Pfanne mit ausreichend Öl.

Die Beljaschi werden warm serviert, dabei kann man einige Tropfen Essig direkt ins Loch oben reintröpfeln – das gibt eine angenehme säuerliche Note.

Guten Appetit!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch