Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Russischer Hase in saurer Sahne

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Zutaten:

ein Hase
100 g Speck
60 g Fett
1 EL Mehl
1 Glas saure Sahne
Salz, Pfeffer je nach Bedarf

Zubereitung:

Marinade für die Hasenstücke zubereiten: Wasser mit geschnittenen Zwiebeln und Gewürz abkochen, abkühlen lassen, Essig dann beimischen. Das Fleisch in eine Schüssel legen, zum marinieren und 3 – 4 Tage kühl stehen lassen, täglich wenden.

Das aus der Marinade genommene Fleisch ausspülen, häuteln, mit Speck spicken und von oben mit Salz einreiben. Fett auf einem Blech erhitzen, Fleisch drauflegen, mit dem gebildeten Bratfett begießen, Wasser auf das Blech gießen und in den Backofen stellen. Etwa 2 Stunden garen, mit der entstandenen Soße in regelmäßigem Zeitabstand das Fleisch Damit der Braten saftig wird ab und zu Wasser nachgießen, sonst wird der Hase trocken. Fleisch herausnehmen und in Portionsstücke schneiden, auf eine erwärmte Servierplatte legen. Die restliche Soße mit Mehlresten abbinden, mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Hasen damit begießen. Mit Preiselbeermarmelade, tafelfertigen Meerrettich oder Rotkohlsalat servieren.

Tipp:
Man kann die Soße mit Karamellzucker auffärben: 1 EL Zucker in der Pfanne goldbraun abschmelzen und in die Soße eingießen, die dann rezenten Geschmack erwirbt.

Sie können sich von diesem Rezept inspirieren lassen und neuen Geschmack entdecken!

Viel Spaß beim kochen und guten Appetit!/strong


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch