Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Russisches Schwarzbrot

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (2 Stimmen, Durchschnitt: 6,50 von 7)
Loading...

Zutaten:

4 Gläser Roggenmehl
3 Gläser Weizenmehl
1 TL Zucker, 2 TL Salz
2 Gläser Getreideflocken
2 EL Kümmel
2 TL Kaffeegranulat
2 Glas Zwiebelpulver
½ TL Fenchel
2 Packungen Trockenhefe
2 ½ Gläser Wasser
¼ Glas Essig
¼ Glas mit Sirup (Melasse)
30 g Bitterschokolade
¼ Glas Öl
½ Glas Wasser (kalt)
1 TL Speisestärke

Zubereitung:

Roggen- und Weizenmehl mischen. 2 1/3 Gläser Mehlmischung, Zucker, Salz, Getreideflocken, Kümmel, Kaffee, Zwiebelpulver, Fenchel und Trockenhefe in einer großen Schüssel vermischen. Wasser, Essig, Sirup, Schokolade und Öl in einem Topf vermischen und bei gelindem Feuer erwärmen. Das Ganze langsam in die Schüssel gießen und rühren bis eine homogene Masse entsteht. Noch Mehl dazugeben, bis der entstandene Teig weich wird. Den Teig auf die mit Mehl bestreute Arbeitsfläche legen, mit einer Schüssel abdecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Danach diese Masse zu einem glatten und elastischen Teig verkneten. Die Teigmasse in eine eingefettete Schüssel legen und ihn umdrehen, um den oberen Teil auch zu ölen, abdecken und eine Stunde lang an einem warmen Ort aufgehen lassen. Den Teig in zwei Hälften teilen, Brotlaibe formen und auf ein Backblech legen. Dann mit geschlagenem Ei bestreichen. In dem auf 375 °C vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde goldgelb backen.

Tipp: Die Fertigkeit kann mit Klopfen der Unterseite geprüft werden, der Laut soll hallend und fein sein.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch