Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Pfirsich-Hirse: Frühstückshits für satte Kids

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Kennen Sie das? Ihre Kinder mögen partout nicht frühstücken und Sie müssen sie überreden wenigstens eine Banane zu essen. Mit belegten Broten will frühmorgens bei den Kids auch nicht die rechte Stimmung aufkommen und Cornflakes und Co versüßen eher die Morgenstunde, als dass sie sättigen. Ein gutes, vollwertiges Frühstück ist deshalb besonders wichtig für Schulkinder, vor allem wenn sie einen langen Tag vor sich haben.

Probieren Sie es doch mal mit Hirse, ein vorzügliches Getreide, dass den meisten von uns als Vogelfutter bekannt ist. Die gelben Körnchen lassen sich unproblematisch zubereiten und können je nach Gericht pikant, aber auch süß angeboten werden. Die Gerichte sind sättigend und gesund und tragen zum guten Gedeihen ihres Kindes bei. Zaubern Sie doch mal für ihre Kids fruchtig-körnige Frühstücksleckereien und der (Schul)Tag ist gerettet.

Zutaten:

3 El Hirse
1 Pfirsich
50 g Himbeeren
125 g Naturjoghurt
1 Tl Agavensirup (optional)

Zubereitung:

Hirse möglichst schon am Vorabend zubereiten. Dazu die Hirse in einen kleinen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen. Etwa 15 Minuten köcheln, bis sie bissfest ist, mit kaltem Wasser abschrecken und mit einer Gabel auflockern. Am nächsten Morgen werden die Hirse, der gehäutete, klein geschnittene Pfirsich und die Himbeeren in eine Müslischale geschichtet und mit dem Joghurt und dem Agavensirup vorsichtig vermischt. Dekorativ können Sie auf die Speise noch Mandeln oder Kokosraspeln geben.

Guten Appetit!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch