Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Brunnenkressesuppe mit Birnen

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Eine sahnige, raffinierte Suppe, die man heiß oder kalt reichen kann. Sie wird traditionell mit Hühnerbrühe zubereitet, diese Version dagegen verwendet Gemüsebrühe.

Zutaten:

4 Birnen
1 Bund Brunnenkresse
850ml Gemüsebrühe
Saft von einer halben Zitrone
125g Cremé double
Croútons
2-3 Scheiben Weißbrot vom Vortag
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Birnen entkernen und in Scheiben schneiden. Zwei Drittel der Brunnenkresseblätter zusammen mit Birnen und Gemüsebrühe in einen Topf geben. Aufkochen, die Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen.

2. Inzwischen die Croútons zubereiten. Die Kruste des Brotes entfernen und das Brot in 5mm große Quadrate schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Brotwürfel hineingeben. Unter ständigem Schwenken und Rühren braten, bis sie gleichmäßig gebräunt sind.

3. Die Birnen-Brunnenkresse-Mischung vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die übrigen Brunnenkresseblätter zugeben. Alles in der Küchenmaschine zu einer glatten Mischung verarbeiten. Diese mit einem Holzlöffel durch ein engmaschiges Sieb in eine Schüssel streichen. Den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Créme double unterrühren. Die Suppe wieder in einen sauberen Topf füllen und vorsichtig erhitzen. dann mit den Croútons garnieren und sofort servieren.

TIPP!
Um die Suppe kalt zu servieren, sie vor dem Einrühren der Créme double in Schritt 4 abkühlen lassen. Danach die Mischung in eine Schüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und 1-2 Stunden im Kühlschrank lagern.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch