Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Die Fenchelknolle geliebt und gehasst

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Also machen wir uns nichts vor. Den Fenchelgeschmack mögen eigentlich nur wenige. Viele kennen ihn auch nur als Tee. Gemeint ist aber die Fenchelknolle. Fakt ist, sie ist gesund und (Hurra) auch noch kalorienarm. Verwendet in Salaten, mit Honig und Anis angerichtet geht es dann schon wieder in die asiatische Richtung.

Aber als Gemüse angerichtet ist er besonders gut und passt zu Gegrillten und Kurzgebratenen. Kochzeit: ca. 15-20 Min.

Die Zutaten:

Fenchelknollen nach Bedarf, Mehl, Öl, Butter, Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:

Fenchelgrün und Stünke abtrennen, kleinschneiden und beiseite legen. die Knollen halbieren und ca. 3 Min. in Salzwasser kochen. Aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

In Mehl wälzen und gut abklopfen. Das Mehl saugt die Feuchtigkeit der Fenchel auf und klebt gut fest. Das wiederholt man.

Lassen Sie Öl und Butter in einen Bratentopf heiß werden. Fenchel und Kleingeschnittenes hinein geben und von allen Seiten braten.

Sie dürfen nicht dunkel und trocken werden. Also Deckel drauf. Wenn notwendig 1-2 Esslöffel Wasser darauf geben. Dazu passt jede Art von Fleisch.

Zum Wohl!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch