Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Kaffee, Rat & Rezepte

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Kaffee kochen ist keine Kunst! Diese Äußerung kann nicht stimmen. Wie könnte es sonst sein, dass man vieler Orten Kaffee serviert bekommt, der ganz und gar nicht gut schmeckt?

Nicht allein die Menge des Kaffeepulvers ist auschlaggebend, nein, auch die Art der Zubereitung spielt eine große Rolle. Und dafür gibt es vielfältige Methoden, Rezepturen und Tricks. Dabei ist der allseits bekannte Begriff des Kaffeekochens schon falsch, denn gekocht wird meist nur das Wasser, nicht der Kaffee, mit Ausnahme des türkischen Kaffees. Damit ein guter Kaffee wieder seine Visitenkarte für den Koch ist, sollen einige Regeln der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Wie auch immer der Kaffee bereitet wird, sicher kann etwas Wissen nie schaden.

1. Den Kaffee möglichst dort kaufen, wo man ihn so frisch wie nur möglich bekommt.

2. Den Kaffee erst kurz vor dem verbrauch malen, damit sich das Aroma nicht verliert.

3. Den Kaffee nur Mittelfein malen.

4. Den gemahlenen Kaffee nur in festschließenden Gläsern oder Dosen aufbewahren.

5. Feuchte Umgebung meiden.

6. Auf gar keinen Fall, den Kaffee in die Nähe von Gewürzen, Kräutern und Kräutertee lagern.

7. Die Kaffeemenge ist dem Geschmack überlassen. Im Durchschnitt rechnet man auf 1 Liter Wasser 50 bis 70 Gramm Kaffeepulver.

8. Kaffeepulver quillt beim Brühvorgang und nimmt Wasser auf. Wer also genau 1 Liter Kaffee benötigt, sollte mit 1,1 Liter Wasser überbrühen.

9. Immer frisches Wasser verwenden.

10. Die Brühtemperatur sollte um die 95°C betragen.

11. Wenn das Wasser sich nicht unbedingt eignet (Kalkhaltig), lieber Mineralwasser verwenden.

12. Nie etwas anderes als Kaffee in dem Kochbehältnis zubereiten.

Kaffeerezepte

Kaffee gebrüht in der Kaffeekanne

1 bis 2 Teelöffel gemahlener Kaffee pro Tasse, kochendes Wasser.

Zubereitung:

Den Kaffee in die vorgewärmte Kanne geben. Das sprudelnd kochende Wasser in zwei Etappen aufgießen. Die Tülle der Kaffeekanne mit Seidenpapier verschließen und den Kaffee 6 bis 8 Minuten ruhen lassen und dann in eine andere vorgewärmte Kanne abgießen und servieren.

Filterkaffee

Je nach Geschmack 1 bis 2 Teelöffel Kaffee in den zuvor geknickte Filtertüte der Maschine geben und mit 95° C heißem Wasser brühen lassen. Ohne Maschine muss der Filter und die Kanne vorgewärmt sein und wieder die Tülle mit Seidenpapier verschlossen werden.

Mokka

Mokka wird wie Filterkaffee zubereitet. Man verwendet etwa die doppelte Menge Kaffee wie für normalen Kaffee. Mokka muss sehr heiß serviert werden und man reicht Zucker und Sahne dazu.

Kaffee verkehrt

Zutaten:

40 g gemahlener Kaffee
50 g Zucker
1/8 l Sahne
¼ l Milch
100 g steifgeschlagene und mit Vanillinzucker gesüßte Sahne.

Zubereitung:

Aus dem Kaffee und ¼ l Wasser einen Filterkaffee bereiten. Den Zucker, die flüssige Sahne und Milch zufügen. Das Getränk abkühlen lassen und vor dem Servieren in Gläser füllen und mit einer Schlagsahnehaube versehen.

Nougatkaffee

Zutaten:

50 g Nougat
1,5 Tassen Milch
2 Tassen Kaffee
30 g Zucker
leicht gesüßte steife Sahne

Zubereitung:

Nougat in der heißen Milch auflösen und den heißen Kaffee zufügen. Den Zucker in vier Tassen aufteilen und den heißen Nougatkaffee darüber verteilen. Zum Schluss auf jede Tasse eine Sahnehaube setzen.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch