Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Sojajogurt & Sojajoghurt

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Sojajoghurt ist ein Nahrungsmittel, welche durch Fermentierung aus Sojamilch hergestellt wird. In seinen Eigenschaften ähnelt es dem herkömmlichen Joghurt.

Auch die Produktion ähnelt dem Kuhmilchjoghurt. Sojamilch wird mit Milchsäurebakterien versetzt, das sind in den meisten Fällen Streptococcus thermophilus und Lactobacillus bulgaricus. Hierdurch gerinnt die Sojamilch und wird zu einem stichfesten joghurtähnlichen Produkt, das einen leicht säuerlichen Geschmack besitzt. Sojajoghurt ist etwas weicher als Kuhmilchjoghurt, aus diesem Grund geben die Hersteller manchmal ein Verdickungsmittel hinzu.

Ebenfalls wie beim herkömmlichen Joghurt ist eine Herstellung auch zu Hause aus möglich. Durch das Hinzufügen von Joghurtferment oder einem fertige Sojajoghurt entsteht in einem Joghurtgerät nach einigen Stunden Fermentation Sojajoghurt. Diese Prozedur kann beliebig oft wiederholt werden.

100 g purer Sojajoghurt pur, ohne Früchte, enthalten durchschnittlich 4,7 g Eiweiß, 2,7 g Fett, 3,2 g Kohlenhydrate und haben einen Energiegehalt von 59 kcal (245 kJ). Je nach Hersteller und Produkte, unterliegen diese Werte leichten Schwankungen. Zusätzlich enthält Sojajoghurt auch noch Isoflavone, viele Hersteller reichern den Joghurt noch mit Calcium an. Sojajoghurt enthält weder Gluten, Milcheiweiß, Laktose noch Cholesterol sowie und eignet sich somit hervorragend für Menschen mit einer Kuhmilchallergie oder einer Laktoseintoleranz. Ebenfalls enthält Sojajoghurt keine tierischen Produkte, sodass auch Veganer dieses Produkte sehr gerne verwenden. Mittlerweile ist Sojajoghurt fast genauso verbreitet und beliebt wie Sojamilch. Selbst Discounter und Supermärkte bieten Sojajoghurt an.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch