Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Cordon Bleu selbst gemacht

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Cordon Bleu selbst gemacht

Cordon Bleu selbst gemacht

Wer liebt sie nicht die zarten, saftigen Cordon Bleu, goldbraun aus Pfanne und Fritteuse? Doch warum sollte man sich in Zeiten wie diesen durch gekaufte Fertigprodukte seine Gesundheit ruinieren? Warum all diese chemischen Zusätze zu sich nehmen, wenn es doch auch ganz anders geht?

Für alle, die gesund essen und vor allem leben wollen, die selbstgemachtes Essen lieben und Spaß daran finden, sein eigener Herr der Küche zu sein, für alle, die wissen wollen, was in den Dingen steckt, die sie jeden Tag zu sich nehmen, für all diejenigen wurde dieses Rezept geschrieben. Denn hier wird auf anschauliche und leicht verständliche Art und Weise geschildert, wie Sie zu Hause in nur wenigen Minuten ein zauberhaftes Cordon Bleu selbst kreieren können und sich und Ihre Liebsten damit verwöhnen!

Zutaten für 4 Personen:

4 Schmetterlingsschnitzel
2 Champignons
100g Schinken, gekocht oder geräuchert
100g Käse
Paniermehl
1 Ei
Gewürze: Pfeffer, Paprikapulver, italienische Gewürze … hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Zahnstocher

Zubereitung:

Für die Füllung werden die Pilze, der Schinken und der Käse sehr fein gewürfelt und vermengt. Wenn Sie bereits gestiftelten Pizzakäse gekauft haben, zerkleinern Sie ihn bitte auch noch. Die Füllung können Sie nun nach Belieben mit Pfeffer, Chili, Paprikapulver, Knoblauch, … würzen. Beim Salz bitte vorsichtig kein, da Schinken und Käse ja auch schon salzig sind, kann es hier leicht zu salzig werden.

Nun werden die Schmetterlingsschnitzel gefüllt: Dazu werden die Schnitzel an 2 Seiten mit Zahnstochern geschlossen, sodass nur noch eine Seite zum Befüllen offen bleibt. Durch dieses Loch wird nun die Füllung auf die 4 Schnitzel verteilt, anschließend vollends mit Zahnstochern geschlossen.

Zum Panieren das Ei auf einem flachen Teller etwas verquirlen, Semmelbrösel auf einem weiteren flachen Teller bereitstellen. Nun die Cordon Bleu zuerst im Ei, dann in den Semmelbröseln wälzen.

In einer Pfanne 1-2 EL Bratfett zerlassen und die Cordon Bleu darin von beiden Seiten jeweils 3-5min braten. Als alternative Beilage zu Pommes bietet sich Gemüse und Salat an.

Guten Appetit!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch