Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Sättigungsgefühl und richtige Ernährung

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Sättigungsgefühl ist messbar

Sättigungsgefühl ist messbar

Hormone und Botenstoffe wie Liptin und Glutamat können durch ein reduzieren des Sättigungsgefühls zu großen Heißhungerattacken führen. Dazu kommt der hohe künstliche Glutamat Anteil in den heutigen Fertiggerichten. Er gilt als Geschmack, aber auch als Würzstoff und Geschmacksverstärker. Es kann im Gehirn das Hungergefühl stärken und durch stärkeren Geschmack regelrechte Fress-Flashs auslösen.

Entscheident ist auch die Portionsgröße, denn wer große Teller hat, tut sich automatisch mehr auf. Kleinere Teller resultieren in kleineren Portionen. Das Auge sieht die Portionsgröße immer im Verhältnis zum Teller. Ist er also klein, sieht die Portion riesig aus, ist in Warheit aber kleiner als vorher auf dem großen Teller. So sparen Sie effektiv Kalorien. Nicht umsonst gibt es die Promi-Diät namens ‚Puppentellerdiät‘.

Dazu kommt noch, dass Frauen dank den weiblichen Sexualhormonen Östrogen und Progesteron, besonders an Oberschenkeln, Po und Bauch schnell Fettreserven aufbauen. Wenn sich die dort befindenden Fettzellen füllen, kann das die unestetischen Hautdellen hervorrufen.

Durch falsche Ernährung können sich die Fettzellen zu stark auffüllen und als Cellulite auf der Haut hervortreten. Zu viel tierisches Fett, zu viel Zucker und zu viel Weißmehl führen schnell zu einer Gewichtszunahme, vor allem dann, wenn Bewegungsmangel hinzu kommt.

Mangelnde Bewegung ist ein weiterer Grund für Cellulite. Wer keinen Sport treibt, verbraucht nur wenig Energie. Die überflüssigen Kalorien speichert der Körper dann in den Fettzellen ab.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch