Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Traditionelle altertümliche Gerichte: Kulaga aus Kartoffeln

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Für die Zubereitung dieser Speise gekochte Pellkartoffeln abschalen, sorgfältig zerstoßen, damit es keine Klumpen gibt. Dann den halbsteifen Teig mit Malz (durchgesiebtem Roggenmehl) kneten, in einen Tontopf legen, zugedeckt in den russischen Ofen setzen, von allen Seiten den Topf mit heißen Kohlen umlegen. Nach einer Stunde den Topf holen, die Masse mit einer hölzernen Mörserkeule recht gut rühren, wieder den Deckel legen und in den Ofen noch für eine Stunde schieben.

Danach den Topf mit Kulaga aus dem Ofen holen, ohne Deckel abkühlen, den Inhalt ins hölzerne Schüssel verschieben, mit einem Handtuch bedecken, für Versauerung in einen warmen Ort (auf den russischen Ofen) noch für 24 Stunden stellen und immer wieder kontrollieren, damit sie nicht zu sauer ist. Dann sie wieder in einen Tontopf verschieben, zugedeckt in den Ofen zum Backen setzen. Nach ein paar Stunden ist Kulaga fertig. Dem Anschein nach erinnert sie an Brei, aber ist noch dicker. Ihre Farbe ist rosig, dem Geschmack nach ist sie süßsauer. Kulaga wird kalt gegessen, indem Eis oder Schnee beigegeben wird.


Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch