Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Richtige Gerstengrütze (Perlgrütze)

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 7)
Loading...

Man nehme für 2 Portionen: 1 Tasse Graupen, 1 TL. Zucker, 0,5 TL. Salz, 2 EL. Butter

Graupen auslesen, mit kaltem Wasser abspülen, danach kaltes Wasser zugießen und für die Nacht ausquellen lassen. Dann ist das Wasser abzugießen. Für eine Tasse ausgequollenen Graupen 1,5 Tassen Wasser nehmen, es kochen lassen, dem Geschmack nach Zucker und Salz zugeben, wieder aufkochen lassen und die Graupen hineinschütten. Das Wasser sei etwa 3 cm höher als die Grütze. 1 EL. Butter zugeben, zum Kochen bringen und die Temperatur bis zum Minimum senken. Nicht fest zugedeckt im Laufe von 30-40 Minuten kochen, bis die Graupen bereit sind, und dabei aufpassen, damit die Grütze nicht überläuft. 0,5 Tasse siedenden Wassers und 1 EL. zerlassener Butter zugeben und unter dem Deckel in den bis 130 ° C vorgeheizten Ofen für 20 min schieben. Dann den Kochtopf mit der Grütze mit einer dicken Decke umhüllen und mindestens eine Stunde ausquellen lassen. Die Grütze mit Milch heiß servieren.

Man kann die Grütze abkühlen, in Scheiben schneiden, in Öl mit Zwiebeln und Knoblauch braten und danach dem Geschmack nach mit Kraut bestreut servieren.

In einer Portion: 425 kcal, Eiweiß – 10 g Fett – 11,9 g, Kohlenhydrate – 69,5 g


Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch