Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Rasstegai mit Pilzen und Reis

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Rasstegais unterscheiden sich von den üblichen Kuchen hauptsächlich durch Form – sie sind rund, mit einer offenen Mitte. Man bäckt auch kleine Kuchen, sowohl rund als auch in Form eines Bootes mit einer offenen Mitte. Für die Füllung werden Fleisch und Eier, Pilze und Reis, Fisch und Schafkäse verwendet. Rasstegais werden als Vorspeise, sowie zu Fleisch-, Pilz- oder Fischsuppe serviert.

Teig:

700-800 g Mehl
30-50 g Hefe
250 g Backmargarine
500 ml Milch
Salz, Zucker nach Geschmack

Füllung:

200 g getrocknete Pilze
1 Zwiebel
2-3 EL Margarine
100 g Reis
Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer

Zur Schmierung: 25 g Butter

Zubereitung:

Den Teig kneten, in einen warmen Ort für die Gärung stellen. Wenn der Teig aufgeht, leicht kneten. Den Teig wieder gehen lassen und zum zweiten Mal leicht kneten.

Pilze kochen und in ein Sieb geben, gründlich abwaschen und durch den Fleischwolf drehen oder fein hacken. Fein gehackte Zwiebel anbrennen lassen, Pilze hinzufügen und alles 3-5 Minuten braten, dann abkühlen lassen, mit bröckeligem Reis vermischen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Kuchen formen. Bei 200-210° C backen bis Rasstegais gar sind, danach mit Butter beschmieren und mit Fischbrühe servieren.

Weiter zu: Russisches Weihnachtsmenü


Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen. Hier anmelden


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch