Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Fest

Vollkorn-Topfen-Brötchen

Zutaten:

250 g Topfen (20%)
1 Ei
250 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
1 Pkg. Backpulver
1 TL Salz
3 EL Buttermilch (ev. Joghurt oder Milch)
Nach Belieben kann man Körner oder Gewürze untermischen oder oben vor dem Backen bestreuen (vorher die Brötchen mit rohem Ei bepinseln).

Zubereitung:

Den Topfen in eine Knetschüssel geben und mit einem Ei verrühren. Backpulver, Salz und Buttermilch mit dem Weizenvollkornmehl vermengen, in die Topfenmasse geben und glatt rühren, ev. Körner oder Gewürze beimengen.

Etwa 8 Stück kleine Brötchen formen und auf ein gefettetes Backblech weiterlesen… »

Tiramisu mit Vanillepudding (ohne Ei)

Zutaten:

250 g Mascarpone oder Frischkäse (Doppelrahmstufe)
500 g Vanillepudding (nach Anleitung zubereiten)
200 g Biskotten
250 ml Kaffee oder Espresso
Rum, Cognac oder Likör (Kaffee, Irish Cream etc.) nach Geschmack
evtl. 2 – 4 Esslöffel Staubzucker,
Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung:

Kaffee mit Rum, Cognac oder Likör nach Geschmack vermischen. Eine rechteckige Form mit der Hälfte der Biskotten auslegen und mit der Hälfte der Kaffeemischung beträufeln. Den nach Anleitung zubereiteten, fertigen Vanillepudding mit dem Mascarpone und evtl. noch 2 – 4 Esslöffeln Staubzucker verrühren. Die Hälfte der Creme auf den Biskotten verteilen. Die restlichen Biskotten weiterlesen… »

Schnelle Partysuppe

Edelpilzcremesuppe mit Brot

Edelpilzcremesuppe mit Brot

Für 8 Personen:

2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
2 TL Pflanzenöl
540 g Tatar

200 g Mais
2 Gläser Tomatenpaprika
1 Glas Champignons
800 g stückige Tomaten
240 g Zigeunersauce
500 ml Gemüsebrühe(2 TL Instantpulver)
Salz
Pfeffer
3 TL Chilipulver
1 Bund Schnittlauch
120 g saure Sahne
8 Scheiben Ciabatta

Zubereitung:

Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauch zerdrücken. Öl in einem beschichteten Topf erhitzen, Tatar darin anbraten, Zwiebelwürfel und Knoblauch dazugeben und mitbraten. Mais, Tomatenpaprika und Champignons abtropfen weiterlesen… »

Rezept Käsekuchen mit Mandarinen und Baiser

Backzeit: ca. 60 Minuten
Kalorien pro Stück ca. 410

Dieser Käsekuchen mit Mandarinen hat eine wunderbar weiche Konsistenz. Die Mandarinen und der Mandarinen-Fruchtsaft geben dem Käsekuchen einen schönen fruchtigen Geschmack. Der Käsekuchen hat einen knusprigen Mürbeteigboden und eine zarte Baiser-Haube.

Zutaten für den Käsekuchen:

Für den Mürbeteig:
150 g Butter
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
250 g Mehl (Typ 405)
1 Teelöffel Backpulver
Für die Mandrinen-Käsekuchen-Füllung:
750 g Mager-Quark
5 Eigelb
175 g Zucker
100 ml Pflanzenöl weiterlesen… »

Quark Weihnachtsstollen

Zutaten:

500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
180g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Tropfen Bittermandel
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Muskat
2 Eier
115g Butter
250g Quark
125g Mandeln
300g Rosinen
2 Esslöffel Rum (braucht man nur, wenn die Rosinen nicht im Rum getränkt worden sind)

Zubereitung:

Die Rosinen einen Tag vorher waschen und abtropfen lassen. Auch in Rum tränken.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Stollen formen und auf ein gefettetes weiterlesen… »

Zitronentorte

Die leckere Zitronentorte ist eine erfrischende und ansprechende Köstlichkeit für jede Feier. Da sie frisch und angenehm nach Zitrone schmeckt, ist sie auch im Sommer ein voller Genuss und das Highlight auf jeder Kaffeetafel. Für die Zubereitung sollte man ein wenig Zeit einplanen und sich genau an die im Rezept angegebenen Mengen der Zutaten halten. Wer es etwas leichter möchte, kann nach Belieben die Hälfte der Schlagsahne durch Joghurt ersetzen. Um die gewünschte Konsistenz trotzdem zu erhalten, wird die Menge der Gelatine bei der Variante mit Joghurt um 4 Blatt erhöht.

Zutaten für die Zitronentorte/Boden

– 125 Gramm Zucker
– 4 mittelgroße Eier
– 3 Esslöffel Wasser
– 1 Päckchen Vanillezucker oder eine Messerspitze Vanillemark
– 75 Gramm Mehl
– 50 Gramm Speisestärke
– 1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Zitronensahne

– 8 Blatt Gelatine
– 300 Milliliter Buttermilch weiterlesen… »

Eier Variationen

Eier Variationen

Eier Variationen

Sardelleneier

4 Hartgekjochte Eier
2 El Quark
1 El Sahne
2 Tl Merrettisch
8 Sardellenfilets
Petersilie

Die Hartgekochten Eier halbieren. Den Quark, Sahne und Merrettisch verrühren. Den Quark in ein Spritzbeutel füllen und auf alle Eier verteilen. Die Sardellenfilets halbieren und ebenfalls auf das Ei legen. Die Petersilie als Garnitur platziren

Feine creme Eier

4 Hartgekochte Eier
1 El Butter
1 El Mayonnaise
1 Tl Currypulver
4 Cocktailkirschen

Die Hartgekochten Eier halbieren und das Eigelb herausnehmen. Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken und mit der Mayonnaise und dem Currypulver verrühren. Die Creme 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend mit einem Spritzbeutel die Masse in jede Hälfte der Eier füllen. Die Cocktailkirschen halbieren und aud die Eier garnieren.  weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch