Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Kaffee

Auswahl an Rezepten für Cocktails mit Kaffee

Cafe Brasil

Zutaten:

• 2 cl Brandy
• 2 cl brauner Rum
• 2 cl Sahne
• 15 cl Kaffee

Zubereitung:

Berieten sie zuerst Kaffe zu und lassen ihn erkalten. Anschließend geben Sie Rum, Brandy und Sahne auf Eiswürfeln in ein Glas für Longdrinks und verrühren leicht die Mischung. Vor dem Servieren giessen sie den abgekühlten Kaffee dazu.

Cafe Benedictine

Zutaten:

• 4 cl Benedictine
• 1 Tasse Kaffee
• Sahne nach Belieben
• 1 TL Zucker

Zubereitung:

Geben Sie die Spirituose und Kaffee in ein angewärmtes Stielglas weiterlesen… »

Kaffee trinken in Europa

Es ist kaum zu glauben, aber so viele gegenseitige Toleranz die verschiedenen europäischen Küchen auch mit der Zeit entwickelt haben, beim Kaffee hört alle Gutherzigkeit auf. Da ist jede Nation auf ihre eigenen Rezepturen eingeschworen und andere werden nur unter Vorbehalt akzeptiert. Sogar innerhalb kleiner Länder gibt es unvereinbare regionale Kaffeeunterschiede und Gebräuche bei der Zubereitung und dem Genuss.

Wer an gefilterten gewöhnt ist rümpft über frisch abgebrühten die Nase. Doch wollen wir zunächst hervor heben was alle Kaffeetrinker schätzen: eine gute Sorte, frisch geröstete, fein vermahlene Kaffeebohnen und nicht zu kalkhaltiges Wasser. Aber hier beginnen schon die Feinheiten der Zubereitung.

In der arabischen Welt, der Urheimat des Kaffeetrinkens werden Kaffemehl und Wasser einfach vermengt und in einer Kanne mit langem Stiel über offenem Feuer oder einer anderen Feuerstelle erhitzt… Nach dem ersten aufkochen entsteht Schaum und die Kanne wird vom Feuer genommen. Dann in eine andere Kanne umgefüllt und der Kaffeesatz verleibt in der Kochkanne. Der Kaffee wird mit Gewürzen verfeinert, wobei Kardamom und Nelken den Vorzug haben. Dieses Gebräu wurde schon in alt arabischen Versen besungen: weiterlesen… »

Kaffee, Rat & Rezepte

Kaffee kochen ist keine Kunst! Diese Äußerung kann nicht stimmen. Wie könnte es sonst sein, dass man vieler Orten Kaffee serviert bekommt, der ganz und gar nicht gut schmeckt?

Nicht allein die Menge des Kaffeepulvers ist auschlaggebend, nein, auch die Art der Zubereitung spielt eine große Rolle. Und dafür gibt es vielfältige Methoden, Rezepturen und Tricks. Dabei ist der allseits bekannte Begriff des Kaffeekochens schon falsch, denn gekocht wird meist nur das Wasser, nicht der Kaffee, mit Ausnahme des türkischen Kaffees. Damit ein guter Kaffee wieder seine Visitenkarte für den Koch ist, sollen einige Regeln der erste Schritt in die richtige Richtung sein. Wie auch immer der Kaffee bereitet wird, sicher kann etwas Wissen nie schaden.

1. Den Kaffee möglichst dort kaufen, wo man ihn so frisch wie nur möglich bekommt.

2. Den Kaffee erst kurz vor dem verbrauch malen, damit sich das Aroma nicht verliert.

3. Den Kaffee nur Mittelfein malen. weiterlesen… »

Kaffee: Jeden Morgen einen echten Muntermacher

Gerade Frühaufsteher kennen es sehr gut, dass es nicht immer ohne einen guten Kaffee geht. Manche sogar, brauchen einen Kaffee um den inneren Motor überhaupt erst in Gang setzen zu können. Sicher, einmal auf die Power-Taste gedrückt und die Kaffeemaschine beginnt, die am Vorabend vorbereitete Kanne Kaffee zu kochen. Aber wozu eine ganze Kanne, wenn man doch bloß eine Tasse trinken möchte? Hierbei rentiert sich eher die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten. Allerdings ist es wiederum so, dass die riesigen Geräte nicht gerade die günstigsten sind. Vor allem, billig sind sie auch keineswegs. Seid die Kaffeepad Maschinen in die Mode gekommen sind, hat sich diese Technologie stetig weiterentwickelt.

Senseo hat den Startschuss dafür abgegeben. Senseo gehört heute zwar zu der wohl am meisten verkauften Expresskaffeemaschine, aber leider produziert diese nur einen eher dürftigen Kaffee. Und bei Senseo ist es auch NUR Kaffee. Zwar werden von anderen Firmen Pads mit Kakao oder Tee auch angeboten, aber da ist die Nachfrage leider gleich null. weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch