Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Soja

Soja & Tofu

Soja wird in Asien seit über 4.000 Jahren als heilige Pflanze verehrt und ist dort ein Grundnahrungsmittel. In Europa wurde die Sojapflanze im 18. Jahrhundert bekannt, der Durchbruch gelang Soja in den 60ern. Anfangs wurde Soja in Deutschland nur als Ölpflanze und Viehfutter verwertet. Erst in den 80ern kam für die Sojapflanze der Aufschwung sowohl im Naturkostbereich als auch in der herkömmlichen Lebensmittelbranche.

Die größten Soja-Produzenten sind USA, Brasilien, China und Argentinien. Soja wächst in nur 100 Tagen und beeindruckt durch eine große Vielzahl an Sojaprodukten. Ob frisch oder getrocknet, gekeimt als Sprosse, zerkleinert, als Öl, als Mehl gemahlen, als Fleischersatz oder auch zu Soßen, den Verwendungsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Tofu wird auch mit dem Begriff Bohnenquark bezeichnet und wird aus weißem Sojabohnenteig hergestellt. Das Verfahren ähnelt der Käseherstellung aus Milch. weiterlesen… »

Sojamehl ist wertvolle Proteinquelle

Sojamehl wird aus der Sojabohne gewonnen und ist ein Trockenprodukt, welches in unterschiedlichen Verfahren hergestellt wird. Das ist zum einen das „vollfette Mehl“. Bei dieser Variante verfügt das Sojamehl über ca. 20 Prozent Fett und ca. 40 Prozent Eiweiß. Die zweite Version ist das „entfettete Sojamehl“. Das Nebenprodukt fällt bei der Herstellung von Sojaöl aus Sojabohnen ab. Dieses Mehl enthält weniger als 1 Prozent Fett und ca. 50 Prozent Proteine. Sojamehl kann sehr unterschiedlich verwendet werden, in großer Konsistenz ist es auch als Sojagrieß bekannt.

Es kann überall dort benutzt werden, wo Mehl benötigt wird. In erster Linie findet es sich jedoch der Weiterverarbeitung von Backwaren weiterlesen… »

Sojafleisch für die gesunde Ernährung

Mit dem Begriff Sojafleisch wird ein Produkt bezeichnet, das aus der Sojabohne gewonnen wird. Daher handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt. Aus diesem Grund ist die Bezeichnung Sojafleisch eigentlich falsch, der korrekte Name lautet texturiertes Soja. Der industriell hergestellte Fleischersatz steht dem Fleischgenuss in nichts nach. Sowohl der hohe Eiweißanteil als auch die Konsistenz des Sojafleisches ersetzen das tierische Fleisch fast vollkommen.

Aus diesem Grund eignet es sich bestens für alle Menschen, die aus religiösen oder auch moralischen Gründen auf Fleisch verzichten möchten oder auch einfach nur auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten.
weiterlesen… »

Sojajogurt & Sojajoghurt

Sojajoghurt ist ein Nahrungsmittel, welche durch Fermentierung aus Sojamilch hergestellt wird. In seinen Eigenschaften ähnelt es dem herkömmlichen Joghurt.

Auch die Produktion ähnelt dem Kuhmilchjoghurt. Sojamilch wird mit Milchsäurebakterien versetzt, das sind in den meisten Fällen Streptococcus thermophilus und Lactobacillus bulgaricus. Hierdurch gerinnt die Sojamilch und wird zu einem stichfesten joghurtähnlichen Produkt, das einen leicht säuerlichen Geschmack besitzt. Sojajoghurt ist etwas weicher als Kuhmilchjoghurt, aus diesem Grund geben die Hersteller manchmal ein Verdickungsmittel hinzu.

Ebenfalls wie beim herkömmlichen Joghurt ist eine Herstellung auch zu Hause aus möglich. Durch das Hinzufügen von Joghurtferment oder einem fertige Sojajoghurt entsteht in einem Joghurtgerät nach einigen Stunden Fermentation Sojajoghurt. Diese Prozedur kann beliebig oft wiederholt werden. weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch