Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Suppe kochen

Russische Zwiebelsuppe

Diese einfache, aber aromatische Suppe kann man als Vorspeise oder leichtes Mittagsgericht servieren. Russische Zwiebelsuppe wird traditionell mit Hühner- oder Rinderbrühe zubereitet, für diese vegetarische Variante dagegen nimmt man eine Gemüsebrühe mit Zwiebeln, Porree, Karotten, Sellerie, Fenchel und Tomaten.

Zutaten:

700g Zwiebeln, in dünnen Ringen
3 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen, davon 3 gehackt und 1 ganz, aber geschält
1 TL Zucker
2 TL Thymian, frisch gehackt
2 EL Mehl
25ml trockener Weißwein
2 l Gemüsebrühe
6 Baguettescheiben
300g Gruyére, gerieben
frische Thymianzweige, zum Garnieren

Zubereitung:

1. Das Olivenöl in einem großen, schweren Topf erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten dünsten, bis sie beginnen, sich zu bräunen. Gehackten Knoblauch, Zucker und Thymian unterrühren, die Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten auf niedriger Stufe garen, bis die Zwiebeln goldbraun sind. weiterlesen… »

Brunnenkressesuppe mit Birnen

Eine sahnige, raffinierte Suppe, die man heiß oder kalt reichen kann. Sie wird traditionell mit Hühnerbrühe zubereitet, diese Version dagegen verwendet Gemüsebrühe.

Zutaten:

4 Birnen
1 Bund Brunnenkresse
850ml Gemüsebrühe
Saft von einer halben Zitrone
125g Cremé double
Croútons
2-3 Scheiben Weißbrot vom Vortag
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Birnen entkernen und in Scheiben schneiden. Zwei Drittel der Brunnenkresseblätter zusammen mit Birnen und Gemüsebrühe in einen Topf geben. Aufkochen, die Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen.
weiterlesen… »

Die dreifache Fastensuppe nach einem Rezept der Mönche

Für 3 Portionen:

1 mit Walnüssen gemästeter Kapaun (kann durch drei Bouillonwürfel ersetzt werden)
3 frische Sterlete (oder 3 Seehechte)
1 kg mittelgroße Täublinge
3 Dutzend Steinpilze mit Pilzköpfen nicht mehr als 8 cm im Durchmesser
6 frische Kartoffeln, Äpfel, Zwiebeln, Gewürze und Kräuter

Kochanleitung:

Den Kapaun in 3 Litern Wasser weich kochen, aus dem Kochtopf herausnehmen. Die Brühe filtrieren, mit Zwiebeln aufhellen, dann die Sterlete darin kochen. Den Fisch nach der Bereitschaft auch herausnehmen, in eine Pfanne setzen und ein wenig mit Zwiebeln und Äpfeln schmoren. Er wird zum zweiten Gang serviert.
weiterlesen… »

Zwiebelsuppe mit Croutons

Zutaten:

4 Zwiebeln
50 g Öl
2 EL Mehl
Salz

Für die Gemüsebrühe:

1 Karotte
1 Petersilienwurzel
1 Selleriewurzel
1 Zwiebel
2 l Wasser

Für den Toast:

4 Weizenbrotscheiben weiterlesen… »

Russische Suppe: Gemischte Schtschi

Zutaten:

300g Rindfleisch
200g Schweinefleisch
100g Entenfleisch
100g Hühnerfleisch
100g Schinken
1 Karotte
1 Petersilienwurzel mit Grün
1 Sellerieknolle mit Grün
2 Zwiebeln
500g Sauerkraut
1 weiße Rübe
3 Lorbeerblätter
Majoran
10 schwarze Pfefferkörner
3-4 Knoblauchzehen
100g saure Sahne

Rezept: weiterlesen… »

Russische Tschi: Grüne Suppe

Lebensmittel für eine Portion:

100 g Fleisch
5 g Petersilie
10 g Karotten
5 g Zwiebel
50 g Sauerampfer
50 g Spinat
50 g Kartoffeln
10 g Saure Sahne
½ Ei
Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Aus Fleisch oder Fleischknochen und Suppengrün Brühe kochen. Spinat und Sauerampfer weiterlesen… »

„Fauler Schtschi“ aus frischem Kohl

Zutaten:

50 g getrocknete Pilzen
2 mittelgroße Karotten
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Tomaten
2 EL Butter
500 g frischer Weißkohl
2 L kräftige Fleischbrühe
400 g Rindfleisch oder anderes Fleisch, gekocht
Je ½ Bund Dill und Petersilie, gehackt
4 EL saure Sahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die getrocknete Pilze mindestens ½ Stunde in lauwarmem Wasser einweichen.
Die zwiebeln in halbe Ringe, die Karotten in feine Streifen schneiden, die Tomaten würfeln. Zwiebeln und Karotten in Butter andünsten, nach ca. 5 Minuten die Tomatenwürfel zugeben und alles zusammen noch ca. 10 Minuten dünsten.
weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch