Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

30 Minuten in der Küche: Linsen mit Spinat

Linsen, Spinat und Zwiebeln ergeben ein herzhaftes und schmackhaftes Gericht. In der Küche dauert es nicht länger als eine halbe Stunde.

Linsen mit Spinat können als fleischloses Gericht zubereitet werden. Dazu wird Sauerrahm aus dem Rezept ausgeschlossen und Butter durch Pflanzenöl ersetzt.

Linsen mit Spinat
Linsen mit Spinat

Foto: Pixabay

Zutaten:

  • Spinat – 300 g;
  • Linsen – 200 g;
  • Zwiebel Zwiebel – 3 Stk.;
  • Knoblauch – 3 Nelken;
  • Butter – 50 g;
  • saure Sahne – 1 EL. l.;
  • Zitronensaft – nach Geschmack;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack;
  • Salz – nach Geschmack.

Linsen mit Spinat zubereiten:

  1. Zwiebel schälen und hacken. Legen Sie eine Zwiebel in einen Topf mit Wasser. Linsen dazugeben, weich kochen. Brühe abgießen.
  2. Knoblauch fein hacken. Eine Bratpfanne erhitzen und Öl darauf geben. Zwei Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
  3. Den Spinat hacken. Mit der Zwiebel-Knoblauch-Mischung in die Pfanne geben. Sautieren, bis der gesamte Saft verdampft ist.
  4. Gekochte Linsen mit Zwiebeln zum gebratenen Spinat geben. Mit saurer Sahne füllen. Gründlich mischen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Heiß servieren.