Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

30 Minuten in der Küche: Portugiesische Kekse

Als einfaches Dessert können Sie Kekse nach portugiesischer Art backen. Es wird aus einem Minimum an Produkten in nur 30 Minuten zubereitet.

 Portugiesische Kekse
Portugiesische Kekse

Foto: zen.yandex

Erforderliche Zutaten:

  • Butter – 100 g;
  • Mehl – 170 g;
  • Eigelb – 1 Stk.;
  • Zucker – 4 EL. l. (plus 3-4 EL zum Rollen)

Wie man portugiesische Kekse macht?

  1. Alle Zutaten vorbereiten. Butter am besten 10 Minuten vor dem Garen aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Butter, Zucker und Eigelb mischen und mit einer Gabel gründlich verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Mehl dazugeben und kneten weichen Teig.
  4. Zeigen Sie Teigstücke ab und rollen Sie die Kekse zu beliebig langen Riegeln.
  5. Walzen Sie die Kekse von allen Seiten in Zucker und legen Sie sie auf ein mit Pergament belegtes Backblech oder z.B. eine Silikonmatte.
  6. Bei einer Temperatur von 200°C etwa 15 Minuten backen.

Zuvor sprach kochenrussisch.de über ein anderes einfaches Rezept – Hüttenkäsekekse. In der Sowjetzeit war es sehr beliebt, weil es aus einfachen Zutaten zubereitet wurde, aber es erwies sich als luftig und zart.