Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Kategorie: Hauptspeise

Fischauflauf mit Reis und Tomate

Zutaten für 4 Personen:

700 g Fischfilet
Zitronensaft
200 g Reis
60 g Butter
1 Zwiebel
Semmelmehl
Reibekäse
1/2 l Tomatentunke
Salz

Zubereitung:

Das nach dem 3-S-System vorbereitete Fischfilet halbgar dünsten. Den Reis in 40 g Butter anschwitzen. Die in kleine Stücke zerhackte Zwiebel dazu geben und kurz mitschwitzen und mit 1/2 l Wasser auffüllen. Das Ganze leicht salzen und 20 Minuten bei wenig Hitze quellen lassen.
weiterlesen… »

Petersilien-Hackfleisch-Schnitten

Kombiniert mit Petersilie erhält Hackfleisch eine ganz besonders würzige Note. Die köstliche Sahnesoße macht dieses Gericht zu einem wahren Festmahl.

Die Zutaten für vier Personen:

500 g gemischtes Hackfleisch
1 großes Bund Petersilie
1/8 l Milch
1 Brötchen vom Vortag
1 Ei
1 kleine Zwiebel
¼ l Fleischbrühe (Instant)
8 EL Schlagsahne
Sojasoße
2 EL Pflanzenöl
Salz
Weißer sowie schwarzer Pfeffer
Edelsüßer Paprika
1 – 2 EL Mehl

Zubereitung:

Zuerst wird das Brötchen in der Milch gründlich eingeweicht. Das Hackfleisch mit dem Ei in eine Schüssel geben, das (leicht) ausgepresste, zerkleinerte Brötchen hinzufügen und die (zuvor geschälte) Zwiebel hinein reiben. Nun die gewaschene, gehackte Petersilie mit dem Salz, dem weißen Pfeffer sowie dem Paprika zu der Masse geben. Aus dieser Fleischmasse jetzt vier längsförmige Schnitten formen.
weiterlesen… »

Makkaroni in Käsesauce

Zutaten:

200g kurze Makkaroni
1 Zwiebel, in Ringen
4 hart gekochte Eier, geviertelt
4 Kirschtomaten
3 EL Semmelbrösel
2 EL Red Leicester, fein gerieben

Käsesauce
40g Butter
5 EL Mehl
600 ml Milch
140g Red Leicester, gerieben
1 Prise Cayenne-Pfeffer
Salz

Zubereitung:

1. In einem Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Makkaroni und Zwiebeln hineingeben. Aufkochen und die Pasta 8-10 min bissfest kochen. Gut abtropfen lassen und die Makkaroni-Zwiebel-Mischung in eine Auflaufform geben.

2. Für die Käsesauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl einrühren weiterlesen… »

Festlicher Fleischkuchen

Fleischkuchen

Fleischkuchen

Ein Familienrezept meiner Frau, es gelingt und schmeckt so gut wie bei keinem. Diese originelle Speise ist sehr leicht und schnell zuzubereiten. Sie ist sättigend und lecker. Als Alternative kann man für die Füllung Hackfleisch nehmen.

Für den Teig:

1,5 kg Mehl
5 Eier
200 g saure Sahne
200 g Margarine
3 EL Öl
Salz nach Geschmack

Für die Füllung:

500 – 600 g Schweinefleisch
2-3 Zwiebeln
5-7 Kartoffeln
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Teig mit Milch zubereiten. Die Milch hinzufügen, bis der Teig elastisch wird. Aus diesem Teig zwei Fladen machen: einen großen und einen kleinen. Ein Backblech reichlich einölen. Den großen 1,5 cm dicken Fladen auf das Backblech legen, darauf die Füllung in Form eines Hügels geben.
weiterlesen… »

Kohlrouladen gefüllt mit Gemüse (Golubcy)

Für 4 Portionen braucht man:

800 g Kohl
3 Möhren
1 Rübe
1 Zwiebel
1 Ei
1 EL Reis
4 EL Butter oder Margarine
1 Tasse Sauce
1 EL Mehl
Dill
Salat

Zubereitung:

Weißkohl waschen, Strunk entfernen, in siedendes Wasser legen und 15-20 Minuten garen, bis er halb gekocht ist. Den Kohl aus dem Wasser nehmen, das Wasser ablaufen lassen, die Blätter abnehmen und die Blattstiele leicht abklopfen. Die Füllung aus Bratgemüse, gekochtem Reis, klein gehackten und hart gekochten Eiern zubereiten und in Rouladen rollen. Mit Mehl bestreute Kohlrouladen weiterlesen… »

Merkmale des leckeren usbekischen Plow

Usbekischer Plow ist die Grundlage der nationalen usbekischen Küche, aber es ist auch in Russland sehr populär. Um Pilaw zu kochen, braucht man nicht, viele Zutaten, und deswegen ist es leicht diese nahrhafte und herzhafte Speise zuzubereiten. Den Geschmack des usbekischen Pilaws werden Sie nie vergessen! Im Internet kann man viele Rezepte des Pilaws finden, aber hier möchte ich über die Geheimnisse des richtigen Kochens des Pilaws erzählen, weil ich in Tashkent geboren bin, und dieser Geschmack ist mir von Kindheit an bekannt. Nach usbekischen Bräuchen, kocht man Pilaw tatsächlich zur jeder Feier, Hochzeit oder Festlichkeit. Es sollte nichts für ungut angemerkt werden, dass diese Speise gewöhnlich von Männern und nicht von Frauen gekocht wird.

Also, um den usbekischen Pilaw zu kochen, braucht man folgende Produkte:

Usbekischer Plow

Usbekischer Plow

1 Kg Hammelfleisch
1 Kg Reis
0,5 Kg Knollenzwiebeln
0,5 Kg Möhren
0,5 L Pflanzenöl
etwas Grün
Salz
Schwarzer Pfeffer
Paprika oder Chilli Pulver
Kreuzkümmel

Usbeken empfehlen ein Kilo jeder Zutat (Fleisch, Reis, Zwiebel, Möhre und Öl) zu verwenden. Plow wird in einem großen halbrunden gusseisernen Topf mit hohem Rand zubereitet. Ungeeignet für Kochen des schmackhaften Pilaws weiterlesen… »

Weihnachtsgerichte: Geschmortes Rindfleisch in Mayonnaise mit Mohrrüben

Zutaten:

800 g Rindfleisch
100 g Fett
500 g Karotten
100 g geriebener Käse
2 kleine Gläser Mayonnaise
300 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Zucker
2 Esslöffel Weizenmehl

Zubereitung:

Schieres Rindfleisch in Scheiben schneiden. Das geschnittene Fleisch weich klopfen, salzen, mit Mehl panieren und braun braten. Mohrrüben klein reiben und ein wenig abkochen. Wieder etwas Salz dazugeben, die Mohrrüben in eine Schmorpfanne legen und Wasser hinzufügen. Darauf das Fleisch legen und eine Stunde schmoren weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch