Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Silvester-Snacks und Sandwiches: 8 Köstlichkeiten in 15 Minuten

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Ein paar Möglichkeiten, Ihre Gäste an Silvester gastronomisch zu überraschen.

Gekochte Eier mit rote und schwarze Kaviar

Das Silvestermenü ist ein wesentliches Merkmal des Jahres. Es ist unvorstellbar, dass ein echter Olivier oder ein Krabbenstangensalat auf der Festtafel fehlen. Doch neben den traditionellen herzhaften Gerichten sind leichte Snacks immer nützlich – sie sind schnell und lecker.

Sandwiches für eine festliche Tafel

Mit Krabbenstäbchen, Frischkäse und Kiwi

Frischkäse – 150 g
Krabbenstäbchen – 110 g.
Kiwi – 1-1,5 Stück. (100-160 г)
Baguette – 65-100 g.
Frischer Dill – 10 g
Frische Petersilie – 10 g
Knoblauch – 1 Gewürznelke

Frischkäse in eine Schüssel geben, gehackte Kräuter und gehackten Knoblauch hinzufügen. Gründlich mischen. Die Krabbenstäbchen auf einer feinen Reibe reiben und unter den Frischkäse heben. Das Baguette in Scheiben schneiden und die Nudeln darauf verteilen, die Kiwi in Scheiben schneiden und auf jede Baguettescheibe legen.

Mit Thunfisch, Eiern und Essiggurken

Thunfisch in Dosen – 140 g (1 Dose)
Eingelegte oder eingelegte Gurken – 100g (2 Stk.)
Eier – 2 Stk.
Mayonnaise – 1 Esslöffel.
Weißes Toastbrot – 150 g (6 Scheiben)
Grüne Zwiebeln – 20 g
Salz – nach Geschmack

Kochen Sie hart gekochte Eier und kühlen Sie sie in kaltem Wasser ab. Die abgekühlten Eier in kleine Würfel schneiden. Die Zutaten in einer Schüssel mit den gehackten Frühlingszwiebeln vermischen. Die Dose Thunfisch öffnen, die Flüssigkeit abtropfen lassen, den Fisch in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und mit den anderen Zutaten vermischen. Mit Mayonnaise, Salz und Pfeffer würzen, falls erforderlich.
Die Brotscheiben in Dreiecke schneiden und in einer trockenen Pfanne, im Ofen oder im Toaster rösten. Die Nudeln auf den abgekühlten Croutons verteilen, die Frühlingszwiebeln darüber streuen.

Mit rotem Fisch, Eipaste und Zitrone

Gesalzener roter Fisch (Forelle) – 100 g.
Baguette – 130 g
Ei – 1 Ei.
Zitrone – 40 gr (0,5 sm.)
Mayonnaise – 1 Esslöffel.
Gekochter Senf – 1 Teelöffel.

Die Eier kochen, abkühlen lassen und mit einer feinen Reibe reiben. Die Mayonnaise und den Senf unterrühren. Schneiden Sie das Baguette in Runden, bestreichen Sie es mit der Eimasse und legen Sie die Sandwiches auf einen Teller. Den roten Fisch in Scheiben schneiden und auf die Sandwiches legen. Eine Zitrone in dünne Scheiben schneiden und 2 Scheiben auf jeden Baguettekreis legen.

Vorspeise mit Quark und Spinat

18% Hüttenkäse – 300g
Spinat (Blätter) – 90 g.
Schwarzbrot oder Baguette – 300 g.
Salz – nach Geschmack
Gemahlener schwarzer Pfeffer – zum Abschmecken
Zur Dekoration:
Roter Kaviar – 10 g
Möhren – 10 g
Entsteinte schwarze Oliven – 10 g

Schwarzbrot in Scheiben schneiden oder in Baguette schneiden. Waschen und trocknen Sie den Spinat in einer Mixerschüssel und geben Sie den Hüttenkäse, Salz und Pfeffer hinzu. Die Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Wenn der Quark ein wenig trocken ist, können Sie kochendes Wasser hinzufügen.
Die Quarkmasse mit einem Löffel oder einer Spritze in Fischgrätenform auf das Brot geben. Mit feingeschnittenen Karotten und Oliven garnieren.

Törtchen-Vorspeisen

Mit Huhn und Champignons
Törtchen – 15-20 Stück.
Hähnchenfilet – 500 g.
Champignons – 300 g
Eier (gekocht) – 3 Einheiten.
Zwiebeln – 1 St.
Mayonnaise – 3 Esslöffel.
Pflanzenöl – 2 Esslöffel.
Salz – nach Geschmack
Gemahlene Pfeffermischung – nach Geschmack
Zur Dekoration:
Schwarze Oliven – 15-20 Stück. (je nach Anzahl der Törtchen)
Frische Petersilie – nach Geschmack

Die Hähnchenbrust waschen und in einer Pfanne backen, kochen oder braten. Die Champignons fein hacken, die Zwiebel hacken. Champignons und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten, bis sie weich sind.
Abschmecken, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Das Huhn und die Eier fein hacken. Filets, Eier, Champignons und Zwiebeln in einer großen Schüssel mischen, mit Mayonnaise bestreichen und vermengen. Die Törtchen mit der Füllung füllen, mit Petersilienblättern und Oliven garnieren.

Mit Krabbenstäbchen, Mais und Avocado

Törtchen aus Blätterteig – 16 Stück.
Avocado – 210 g.
Krabbenstäbchen – 6 Stück. (100 г)
Maiskonserven – 70 g
Mayonnaise – 20 g
Frische Petersilie – 3-4 Zweige
Salz – 2 Messerspitzen

Die Krabbenstäbchen aus der Verpackung nehmen und in kleine Stücke schneiden. Schneiden Sie die Avocado vorsichtig der Länge nach auf, drehen Sie sie und entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie das Fleisch ein wenig ein und löffeln Sie es dann aus der Schale. Die Kräuter fein hacken. Alle Zutaten in eine separate Schüssel geben und den Mais hinzufügen. Mit Mayonnaise und Pfeffer würzen und gut vermischen. Füllen Sie die Törtchen mit der festlichen Füllung.

Mit Käse, Eiern, rotem Fisch und Kaviar

Sandwich-Törtchen (groß) – 1 Packung (6 Stück).
Hartkäse – 100 g
Leicht gesalzener roter Fisch – 80 g
Roter Kaviar – 25 g
Eier – 2 Stk.
Mayonnaise – 1 Esslöffel.
Salz – nach Geschmack
Gemahlener schwarzer Pfeffer – zum Abschmecken
Zur Dekoration:
Mittlere Möhre – 1 St.
Gurke – 1 Gewürz.

Die Karotten und die Eier kochen, dann schälen und reiben Sie die Eier. Den Hartkäse reiben und mit den Eiern vermischen. Den roten Fisch in kleine Stücke schneiden und in die Schüssel geben. Mit Mayonnaise, Salz und Pfeffer würzen.
Die gekochten Karotten schälen, in Kreise schneiden und dann die Sterne ausstechen. Die Gurke waschen, mit einem Kartoffelschäler in dünne Scheiben schneiden und aufrollen. Nehmen Sie Zahnstocher, fädeln Sie auf jeden zuerst eine Gurkenrolle, dann einen Karottenstern (er sollte oben liegen). Füllen Sie die Törtchen mit der Füllung, legen Sie den roten Kaviar darauf und stecken Sie die Zahnstocher ein.

Heringsmantel

Hering (Filet) – 250 g
Gekochte Rote Bete – 200 g
Frischkäse – 150 g
Gekochte Möhren – 100 g
Rote Zwiebeln – 50 g
Schwarzbrot – 9 Scheiben
Salz – nach Geschmack
Für die Dekoration (nach Wunsch):
Gekochtes Ei
Grüne Zwiebel

Möhren, Rote Bete und Frischkäse in den Mixer geben, salzen und zerkleinern. Wenn Sie einen konventionelleren Geschmack wünschen, können Sie anstelle des Frischkäses auch Kartoffelpüree und Mayonnaise verwenden. Die Mischung abschmecken, ggf. nachwürzen, in einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Die Törtchen zubereiten: Das Brot in Scheiben schneiden, die Krusten abschneiden und den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Boden der Muffinform ausbuttern, das Brot hineinlegen und 10 Minuten lang backen. Die Zwiebel in halbe Ringe oder kleine Würfel schneiden, die Heringsfilets ebenfalls würfeln. Die Zwiebel und den Hering in die vorbereiteten Brottörtchen geben und mit der Rote-Bete-Mousse belegen. Nach Belieben mit hartgekochten Eiern und Frühlingszwiebeln garnieren.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch