Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Anti-Krisen-Küche: Salat mit Kartoffeln und Gurken

Salat aus Kartoffeln mit Gurken und eingelegten Zwiebeln ist ein einfaches, schmackhaftes und preiswertes Gericht. Es variiert die Ernährung, es kann sowohl als eigenständiger Snack als auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch serviert werden.

Foto: Pixabay

Zutaten:

  • gekochte Kartoffeln – 3-4 Stk. mittelgroß;
  • Zwiebel (rot oder normal) – 1 mittelgroße Zwiebel;
  • eingelegte Gurken – 2-3 Stück;
  • Frühlingszwiebeln – 3 -4 Federn;
  • frische Kräuter (Dill, Petersilie) – 3-4 Zweige;
  • Knoblauch – 2 Nelken;
  • Sonnenblumenöl – 2 EL. l.;
  • Essig 9% – 1 EL. l.;
  • Zucker – 1 TL;
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer – nach Geschmack.

Wie man einen Salat mit Kartoffeln und Gurken macht:

  1. Kartoffeln kochen (können mit Schale gekocht oder geschält werden), abkühlen. In große Würfel oder kleine Teller schneiden.
  2. Zwiebel schälen, in dünne Ringe vierteln. In eine Schüssel oder Schüssel geben, Zucker und Essig hinzufügen. Mit einem halben Glas kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten marinieren lassen.
  3. Die Gurken in große Würfel oder dünne Kreise schneiden. Gemüse fein hacken, zu den Gurken geben.
  4. Kartoffeln und Gurken mit Gemüse in eine Salatschüssel geben. Zwiebelwasser abgießen und hinzugeben.
  5. Für das Dressing Öl, geschälten und gepressten Knoblauch, Salz und gemahlenen Pfeffer verrühren, über das Gemüse gießen und vermengen. Lassen Sie das Gericht 15-30 Minuten im Kühlschrank ziehen, dann servieren Sie den Salat mit Kartoffeln und Gurken auf dem Tisch. Für mehr Sättigung können Sie dem Salat gebratenes Hähnchenfilet oder anderes Fleisch hinzufügen.

Sie können auch einen würzigen Salat mit Kartoffeln und Zwiebeln zubereiten. Es ist sehr schnell gemacht und kommt auch ohne aufwändige oder teure Zutaten aus.