Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Das Geheimnis, wie Pfannkuchen fluffig und nicht wie eine Seezunge werden

Ein bewährtes Rezept für lockere und zarte Pfannkuchen, die Sie lieben werden.

Die nach diesem Rezept zubereiteten Pfannkuchen werden niemals wie Pfannkuchen auf einer Serviette aussehen oder eine Gummisohle.

So backen Sie zarte und schmackhafte Pfannkuchen

Nehmen Sie die gängigsten Zutaten für die Zubereitung von Pfannkuchen. Sie können ein wenig vom Rezept abweichen – das Ergebnis ändert sich nicht.

Ei, Salz und Zucker nach Geschmack verquirlen. Dann fügen Sie warmen Kefir hinzu – etwa 30-40 Grad. Mischen Sie alles erneut.

Foto: Pixabay

Fügen Sie als nächstes das Gemüse hinzu zum Teigöl – 1 EL. Löffel.

Fangen Sie an, das gesiebte Mehl zum Teig zu geben, aber tun Sie es allmählich, mischen Sie, damit es keine Klumpen gibt – etwa 300 Gramm.

Soda kann dem Teig bei hinzugefügt werden ganz am Ende. Sie werden sehen, dass er schnell „zum Leben erweckt“ wird. Wenn der Teig zu dünn ist, können Sie ein wenig Mehl hinzufügen, sonst breiten sich die Pfannkuchen in der Pfanne aus.

Den Pfannkuchen in einer gut erhitzten Pfanne mit Pflanzenöl braten und bei schwacher Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.