Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Du kochst Borschtsch falsch: Finde den Fehler heraus, den jeder macht

Duftender und wunderschöner roter Borschtsch ist ein köstlicher Genuss.

Viele Leute kochen dieses Gericht lieber während des Mittagessens. Oft wird sie mit Schwarzbrot, Zwiebeln oder Knoblauch serviert. 

Aber nicht jeder weiß, wie man eine solche Suppe richtig kocht.

Manche Hausfrauen können damit Borschtsch kochen Fehler seit Jahren. Dies wird den Geschmack der von vielen geliebten Suppe negativ beeinflussen.

Foto: Pixabay

Tatsache ist, dass das Gericht durch Braten verdorben wird, was normalerweise in Pflanzenöl gekocht wird. Dadurch wird der Borschtsch zu fettig.

Wenn der Braten anbrennt, verdirbt er nicht nur das Aussehen der Leckerei, sondern auch den Geschmack. Dadurch wird Borschtsch sauer.

Aus diesem Grund sagen erfahrene Köche, dass diese Methode aufgegeben werden sollte. Es ist jedoch besser, Gemüse zu schmoren, bevor Sie es zu einer reichhaltigen und duftenden Suppe hinzufügen. Gleichzeitig sollten Sie kein Öl hinzufügen, wenn sich Fleisch im Gericht befindet.

Für vegetarischen Borschtsch können Sie Speisen in Öl schmoren.