Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Erfahrene Hausfrauen kochen keinen gewöhnlichen Hirsebrei: So kochen sie Hirse

Um köstlichen Hirsebrei zu kochen, ist es nicht notwendig, eine Kochschule zu absolvieren, sondern nur ein paar Nuancen zu lernen.

Brei wird selten gekocht, weil a besonderer Geschmack, den nicht jeder mag, aber leicht zu beheben ist. Wir sagen Ihnen, wie man Hirsebrei richtig und lecker kocht.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • Hirse 200 gr
  • Wasser 500 ml
  • Butter 30 gr.

Zubereitung

In der Tat ist das Kochen von Hirsebrei nicht schwierig, wenn Sie den Ratschlägen von Fachleuten folgen.

Bevor Sie beginnen Müsli kochen, müssen Sie es abspülen.

Foto: Pixabay

Dann müssen Sie die Pfanne erhitzen , das Pflanzenöl schmelzen.

Gewaschene Hirse wird frittiert, sodass der Grieß eine goldene Farbe bekommt.

Anschließend wird geröstete Hirse mit heißem Wasser direkt in die Pfanne gegossen und vollständig gedünstet gekocht, was etwa 15-20 Minuten dauert.

Nachfüllen des Breies können Sie Gemüse in einer Pfanne anbraten, wie z. B. Zwiebeln und Karotten.