Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Fügen Sie beim Kochen von Kartoffeln eine einfache Zutat hinzu: Sie wird schmackhafter und aromatischer

Kartoffeln zu kochen ist eine einfache Aufgabe und erfordert keine weiteren Fragen. 

Aber erfahrene Hausfrauen wissen, dass auch ein so leichtes Gericht zubereitet werden kann Mal schmackhafter, wenn Sie beim Kochen einige Tricks beachten. 

Kartoffeln kochen

Zunächst sollten die Früchte geschält und in große Stücke geschnitten werden. Danach müssen die Scheiben in einen Topf gegeben und kaltes Wasser gegossen werden. Gleichzeitig müssen Sie das Gemüse salzen.

Als nächstes müssen Sie eine einfache und billige Zutat hinzufügen, die den Geschmack von Salzkartoffeln verbessert. Es geht um Knoblauch.

Foto: Pixabay

Erfahrene Hausfrauen es wird empfohlen, leicht zerdrückten Knoblauch in die Pfanne zu geben, damit er beim Kochen sein würziges Aroma entfaltet.

Nach dem Kochen kann diese Zutat weggeworfen werden.

Einige Köche fügen noch die Hälfte hinzu Zwiebel, Lorbeerblatt und schwarze Erbsen. Dadurch wird die Küche mit angenehmen Gerüchen erfüllt und das Gericht wird interessanter.

Nach dem Kochen können Sie Butter und Kräuter zu den Kartoffeln geben. So eine Beilage lässt bestimmt niemanden gleichgültig.