Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Gesunde Süßigkeiten: Zuckerfreie Müsliriegel

Haferflockenriegel ohne Zuckerzusatz sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Dies ist ein guter Snack und ein Ersatz für gekaufte Süßigkeiten.

Müsliriegel sind sehr einfach zuzubereiten. Banane und Trockenfrüchte verleihen ihnen Süße. Sie können sie sofort nach der Zubereitung essen. Sie passen am besten zu heißem Tee und Kaffee.

Foto: Pixabay

Um zuckerfreie Müsliriegel herzustellen, benötigen Sie:

  • Haferflocken – 100 g;
  • Banane – 1 Stk.;
  • Apfel – 1 Stk.;
  • Rosinen – 20 g;
  • Walnüsse – 100 g.

Zusätzlich zu Mit den aufgeführten Zutaten können Sie der Zusammensetzung geschälte Samen, beliebige Nüsse, fein gehackte getrocknete Aprikosen oder Pflaumen, Rosinen und kandierte Früchte hinzufügen. Für einen schnellen Snack sind Müsliriegel einfach unverzichtbar.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung zuckerfreier Müsliriegel:

  1. Alle Zutaten vorbereiten.
  2. Haferflocken in eine Schüssel.
  3. In einer anderen Schüssel die Banane mit einer Gabel zu Brei zerdrücken.
  4. Walnüsse fein hacken oder in einem Fleischwolf drehen.
  5. Die Banane abspülen Rosinen. Den Apfel schälen und auf einer groben Reibe reiben.
  6. Banane, Walnüsse, Apfel, Rosinen zu den Haferflocken geben. Gut vermischen.
  7. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  8. Die Masse auf ein Backblech geben und mit der Hand andrücken, ein Quadrat oder Rechteck formen.
  9. Backblech für 15-20 Minuten in den auf 190°C vorgeheizten Backofen geben
  10. Die fertige Müslischicht in rechteckige Stücke schneiden.