Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Herzhaft und saftig: Buchweizen Kotlety im Ofen gebacken

Grechaniki ist ein Gericht aus Hackfleisch mit Buchweizen in Form von kleinen Koteletts. Es ist einfach, sie zuzubereiten. Dank Buchweizen wird das Gericht herzhaft und das Braten in der Sauce verleiht Buchweizen Saftigkeit.

Zutaten:

  • Hackfleisch – 500 g;
  • Buchweizen – 150 g ;
  • Hühnerei – 1 Stk.;
  • Karotte – 1 Stk.;
  • Zwiebel – 1 Stk.;
  • Pflanzenöl – 2 EL. l .;
  • Tomatenmark – 2 EL. l.;
  • Salz, Pfeffer – nach Geschmack.

Zubereitung:

  1. Buchweizen abspülen, in Salzwasser weich kochen, abkühlen.
  2. Ei, Salz und Pfeffer nach Geschmack zum Hackfleisch geben. Hackfleisch mit Buchweizen mischen, gründlich mischen. 15-20 Minuten ziehen lassen.
  3. Zwiebeln und Karotten klein schneiden. Das Gemüse in der Hälfte des Pflanzenöls anbraten. Tomatenmark hinzufügen, umrühren und erhitzen, bis das Öl orange wird. Mit Wasser aufgießen (die Menge hängt von der Größe der Buchweizen-Auflaufform ab), mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und die Sauce vom Herd nehmen.
  4. Aus dem Hackfleisch mit dem Buchweizen kleine Koteletts formen . Legen Sie sie in eine mit dem restlichen Öl gefettete Auflaufform. Mit der Soße aufgießen.
  5. Im Ofen bei 180-200°C für 30-35 Minuten backen, je nach Beschaffenheit des Ofens.

Hackfleischliebhaber Fleischgerichte können sich für das Rezept der nationalen Küche einer reihe von Ländern des nahen Ostens interessieren – Kebab. Normalerweise werden diese kleinen länglichen Koteletts auf offenem Feuer zubereitet, aber Sie können das Rezept anpassen und einen saftigen Döner im Ofen zubereiten.