Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Krapfen sind dreimal prächtiger und schmackhafter als gewöhnliche: Das Geheimnis liegt in einem kleinen kulinarischen Trick

Pfannkuchen mit normalem Teig gehen oft flach aus, daher fügen erfahrene Köche dem Teig immer Grieß hinzu. 

Dieser kleine kulinarische Trick macht Pfannkuchen garantiert fluffiger gewöhnliche dreimal und schmackhafter. Sie können sie sogar ohne süße Marmelade auf dem Tisch servieren.

Um üppige Krapfen zuzubereiten, benötigen Sie Zutaten: 2 Tassen Grieß, 1 Tasse Kefir, 20 Gramm Zucker, eine Prise von Salz und Soda.

Zubereitung

Gießen Sie warmen Kefir in einen Behälter, schlagen Sie die Eier an derselben Stelle auf, gießen Sie sofort Soda und Salz aus, fügen Sie dann Zucker hinzu und schlagen Sie alles glatt.

Foto: Pixabay

Gießen Sie nun den Grieß hinein und lassen Sie den Teig eine halbe Stunde stehen, damit der Grieß aufquillt.

Die Pfanne erhitzen, den Boden mit Butter einfetten und den Teig mit einem Löffel verteilen.

Pfannkuchen 1-2 Minuten auf jeder Seite braten.

Sie werden sehen, dass die Pfannkuchen viel schmackhafter und genau dreimal prächtiger werden als sonst.