Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

So erwecken Sie die Pasta von gestern wieder zum Leben: Sie brauchen nur zwei Zutaten

In der Regel raten Köche davon ab, eine große Portion Nudeln zu kochen, da sie nur frisch gut schmecken.

Hausfrauen müssen dies jedoch ignorieren Regel, da versucht wird, Lebensmittel zu horten, um die Zeit in der Küche zu verkürzen.

Dennoch haben die Köche Recht: Die Pasta von gestern ist ein sehr zweifelhaftes Vergnügen.

Sie sehen unappetitlich aus und haben einen fragwürdigen Geschmack.

Foto: Pixabay

So beheben Sie das Problem

Nicht genug, wer weiß, dass auch die Pasta von gestern mit ein wenig Fantasie zu einem wahren kulinarischen Meisterwerk werden kann.

Zuerst müssen Sie die Pfanne erhitzen und ein kleines Stück Butter schmelzen.

Als nächstes führen wir natürliches Tomatenmark und geschmolzenen Käse ein. Das Essen kurz in der Pfanne lassen, umrühren.

Danach die Nudeln selbst hinstellen und in einer leckeren Sauce ein wenig anbraten.

Mit dieser Vorgehensweise wird das Gericht noch einmal gegart werden Sie zu einem gern gesehenen Gast auf dem Tisch.

Sie können auch verschiedene Gewürze einbringen, Gemüse verwenden und Nudeln mit Fleischprodukten servieren.