Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Traditionelle altertümliche Speisen: Tjurja

Tjurja, die verbreiteste und einfachste altertümliche Fastenspeise, ist eine Schüssel mit kaltem gesalzenem Wasser in dem Brotstückchen und zerkleinerte Zwiebel schwimmen. Übrigens kann man versuchen ein bisschen Abwechslung in diese Speise zu bringen.

In Tjurja ist es möglich frisches Gemüse (man kann das Gemüse zum Kochen bringen), Blätter, Wurzelgemüse, essbare Wildwachsende Kräuter, ebenfalls fast alle Milchwaren – Dickmilch oder Buttermilch – hinzuzufügen. Mayonnaise passt auch. Wegerich und Melde in kochendes gesalzenes Wasser legen, schnell zum Kochen bringen, sofort vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Vor dem Servieren mit zerkleinerten Zwiebel bestreuen, mit Pflanzenöl zurichten und Brösel darüber geben.

1 l Wasser, 2 EL kleine Roggenbrot-Brösel, 1 Stück Zwiebel, 1 EL frischer klein geschnittener Wegerich, 1 EL klein geschnittene frische Melde, 1 EL Pflanzenöl.

Schreibe einen Kommentar