Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Warum Kartoffeln vor dem Kochen in Eiswasser einweichen: Ein einfacher Lifehack

Wenn Sie in Restaurants gerne Kartoffeln als Beilage bestellen, bekommen Sie immer ein qualitativ hochwertiges Gericht.

Kartoffelecken haben immer ungefähr die gleiche Form, Sie haben eine appetitliche Kruste und einen ausgezeichneten Geschmack.

Beim Braten zu Hause kann man von einem solchen Ergebnis nur träumen.

Die Kartoffel zerfällt und ist mit dem Vorhandensein einer Kruste nicht zufrieden.

Foto: Pixabay

Welcher Hack hilft Ihnen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen?

Wenn Sie davon träumen, zu Hause Kartoffeln in Restaurantqualität zuzubereiten, sollten Sie eine einfache Regel befolgen. Wenn die Kartoffeln gewaschen und geschnitten sind, müssen Sie die Pfanne oder den Ofen nicht sofort erhitzen. Das ist ein großer Fehler.

Gießen Sie stattdessen die richtige Menge Eiswasser in die Schüssel und schicken Sie die Kartoffel selbst in den Behälter.

Es reicht aus, um der Wurzelfrucht standzuhalten 7-8 Minuten.

So erzielen Sie das gewünschte Ergebnis beim Braten oder Backen.

Beachten Sie jedoch, dass nach dem Abtropfen der Flüssigkeit die Kartoffeln müssen getrocknet werden, sonst sind alle Bemühungen umsonst.