Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Wie man eine Pita-Rolle richtig einwickelt: grobe Fehler der meisten Hausfrauen

Lavash-Gerichte sind sehr beliebt. Es dreht sich alles um die Einfachheit der Zubereitung von Gerichten aus diesem dünnen Kuchen.

Es reicht aus, die Füllung einfach einzuwickeln und aus Fladenbrot eine Rolle oder einen „Umschlag“ zu machen.

Als Ergebnis dieser einfachen Manipulation werden sehr schmackhafte Gerichte erhalten: sowohl süße als auch Fleisch- und Gemüsegerichte.

Allerdings gibt es trotz des Fehlens erheblicher Schwierigkeiten bei der Zubereitung von Gerichten von Fladenbrot machen viele Hausfrauen Fehler.

Foto: Pixabay

Dadurch bricht der Kuchen. Oder ein anderes Problem tritt auf – Auslaufen der Füllung.

Außerdem kann das Gericht eine solche Form annehmen, dass das Essen ohne Besteck unmöglich wird.

Was also für Versehen von kulinarischen Spezialisten führen zu solchen Folgen?

Der erste Fehler

Viele Hausfrauen schmieren die Füllung über die gesamte Fläche von blavash. Nach einer solchen Aktion führt der Versuch, den Kuchen in eine Rolle zu wickeln, dazu, dass die Sauce und andere zusätzliche Zutaten auslaufen.

Deshalb sollte man beim Auslegen der Füllung einige Zentimeter nicht vergessen von den Rändern des Fladenbrots: Es sollten keine zusätzlichen Zutaten auf dieser „Seite“ sein.

Wenn Sie diese Empfehlung befolgen, wird das Fladenbrot ordentlich verpackt.

Der zweite Fehler

Einige Hausfrauen gerade kann nicht die richtige Menge an Füllung auftragen: Es kann entweder zu viel oder zu wenig sein.

Du solltest es nicht übertreiben, sonst fließt die Füllung heraus, selbst wenn du von den Rändern der Pita zurücktrittst Brot.

Aber die Füllung brauchst du auch nicht aufzusparen. Andernfalls wird das Gericht weniger schmackhaft. Ja, und schneiden, damit die Stücke appetitlich aussehen, funktioniert nicht.