Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Wie man krümeligen Buchweizen kocht? So ein einfaches Geheimnis für diejenigen, deren Brei immer trocken und geschmacklos ist

Ein appetitlicher und elastischer Buchweizenbrei wird gelingen, wenn Sie nur eine einfache Zutat verwenden. 

Er steht in fast jeder Küche und ist sogar ein Cent wert nach den Maßstäben der sparsamsten Hausfrauen.

Erfahrene Köche wissen, dass beim Kochen von Buchweizen Soda auf die Spitze eines Messers gegeben wird. Dafür gibt es mindestens 3 Gründe.

Zum einen wird der Brei lockerer und luftiger. Zweitens ist Soda ein bekanntes Absorptionsmittel, das auch den spezifischen Geruch von Buchweizen entfernt.

Wie man krümeligen Buchweizen kocht
Wie man krümeligen Buchweizen kocht?

Foto: Pixabay

Drittens hilft der Trick mit Lebensmittelzusatzstoffen, die nach dem Waschen zurückbleibenden Schalen zu entfernen. Während des Kochens steigen die Abfälle auf und müssen mit einem Löffel entfernt werden.

Die Zugabe von Soda reicht nicht aus, um die perfekte Beilage zu erhalten. Vor dem Kochen muss Buchweizen mehrmals gewaschen werden. Außerdem müssen die Proportionen beachtet werden – es gibt doppelt so viel Wasser wie Getreide.

Nach dem Kochen des Wassers die erforderliche Menge Salz hinzufügen. Soda wird verwendet, nachdem das meiste Wasser verdunstet ist.