Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Wie man sowjetische Schnitzel kocht, die 11 Kopeken kosten: ein Trick des Kochs

Es ist einfach, ein solches Gericht zuzubereiten, aber es ist wichtig, alle Kochregeln zu befolgen.

In diesem Fall müssen Sie die korrekt berechnen Anteile der Zutaten, um die gleichen Koteletts zu erhalten.

Außerdem sollten Sie 2 Fleischsorten mischen.

Wir nehmen:

Foto: Pixabay

  • 220 g Schweinefleisch;
  • 320 g Rindfleisch;
  • 130 g Cracker;
  • 1 mittlere Zwiebel;
  • Salz, Pfeffer.

Es ist auch notwendig, 250 ml kaltes Wasser vorzubereiten. Sie können sogar einige Minuten vor dem Garen Wasser in den Kühlschrank stellen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

So bereiten Sie sowjetische Koteletts zu

Waschen und trocknen Sie das Fleisch mit Küchenpapier. Dann muss es durch einen Fleischwolf gedreht werden, um Hackfleisch herzustellen.

Nach der Hauptkomponente die Zwiebel schicken. Wenn Sie aber einen reichhaltigeren Zwiebelgeschmack bekommen möchten, dann reicht es aus, das Gemüse mit einem Messer in kleine Stücke zu schneiden.

Anschließend muss die Mischung gründlich mit Gewürzen vermischt und abgeschlagen werden. Die letzte Manipulation wird die Struktur homogener machen.

Danach müssen Sie dem Hackfleisch Cracker hinzufügen.

Wie erfahrene Köche anmerken, Cracker aus Weißbrot oder a Langer Laib wurde schon immer in sowjetischen Koteletts verwendet.

Am Ende müssen Sie Wasser in das Hackfleisch gießen. Solche Fleischteige müssen intensiv verrührt werden.

Dann können Schnitzel geformt werden. Sie müssen sie in einer heißen Pfanne braten.

Solche Koteletts eignen sich für jede Beilage.