Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Salat: Hering unter Pelzmantel

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,25 von 7)
Loading...

Die Geschichte:

Unter den vielen Speisen, die wir täglich und zu den Feiertagen zubereiten, gibt es „traditionelle“ Gerichte. Dazu gehören der Salat „Olivier„, ein traditionelles Neujahrsgericht, der Salat „Mimose“ oder Sülze. Und einen Sonderplatz nimmt natürlich solch ein Gericht wie „Hering unter Pelzmantel“ ein. Der Salat „Hering unter Pelzmantel“ erschien in Russland nicht so lange her – nur in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Damals gab es in den Geschäften einen Mangel an Lebensmitteln, aber zum Fest möchte man gerne etwas Außergewöhnliches aus den zugänglichen Lebensmitteln zubereiten. Als Ergebnis der Improvisationen ist dieses bemerkenswerte Rezept erschienen. Jede Hauswirtin hat ihr eigenes Rezept. Wir haben viele Rezepte ausprobiert, ich aber habe dieses gewählt. Der Hering gerade unter diesem Pelzmantel ist am leckersten, zartesten und aromatischsten!

Übrigens wurde 2005 in Murmansk „Hering unter Pelzmantel“ mit einem Gewicht von etwa 256 kg zubereitet! Solch ein Ausmaß gehört ins „Guinness-Buch der Rekorde“!

Zutaten:

1 in dünne Scheiben geschnittenes Heringfilet (z.B. Matjesfilet)
1 Zwiebel (fein gehackt)
4 mittelgroße Kartoffeln (gekocht und geschält)
2 Rüben (gekocht und geschält)
1 mittelgroße Karotte (gekocht und geschält)
1 süßsauren Apfel (geschält und gewürfelt)
2 Eier (gekocht und geschält)
1 großes Glas Mayonnaise (besser nicht sehr dünn, sondern cremig)
Salz nach Geschmack
Pflanzenöl

Kochanleitung:

Zum Servieren eine Platte nehmen, leicht ölen. Die erste Schicht aus der Hälfte mit einem Reibeisen geriebenen Kartoffeln machen. Kartoffeln mit ein paar Tropfen Pflanzenöl beträufeln! Dann die zweite Schicht mit Hering legen. Danach die Zwiebeln darauf verteilen und recht gut mit Mayonnaise einschmieren. Weiter kommen mit dem Reibeisen geriebene Karotten. Diese Schicht auch mit Mayonnaise bedecken. Auf die Karotten die Hälfte der geriebenen Rüben drauflegen, leicht salzen, nochmals mit Mayonnaise beschmieren. Die nächste Schicht sind mit Mayonnaise bestrichene Eier. Darauf die restlichen Kartoffeln verteilen, wieder leicht mit Mayonnaise einschmieren. Die vorletzte Schicht ist aus geriebenen und gut mit Mayonnaise eingeschmierten Apfelstücken zu machen. Oben und an allen Seiten die restlichen Rüben auflegen. Die Oberfläche glatt machen, mit Mayonnaise bestreichen und in den Kühlschrank für 2-3 Stunden stellen. Später noch mit etwas Dill und Petersilie schmücken. Außerdem ist es am besten diesen Schichtsalat wie einen Kuchen zu schneiden (damit man die Füllung sieht).

Zum Wohl!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch