Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Olivier

Russischer Salat Olivier „Märchen“

Russischer Salat Olivier Märchen

Salat Olivier Märchen

Zutaten:

250 g Rindfleisch
1/2 Tasse Reis
3-4 Eier
2-3 mittelgroße Gurken
2 mittelgroße Zwiebeln
100 g grüne Erbsen (aus der Dose)
60 g Mayonnaise
roter und schwarzer gemahlener Pfeffer
Salz

Rezept:

Rindfleisch abspülen, im gesalzten Wasser kochen, abkühlen, in kleine Würfel schneiden. Reis kochen, abtropfen und abkühlen lassen. Eier hart kochen, weiterlesen… »

Russischer Salat „Olivier“

Zutaten:

250 g „Russische“ Wurst (Geflügelwurst oder Wiener)
200 g Kartoffel
4-5 Eier
2-3 Essiggurken
1 mittelgroße Zwiebel
70 g Mayonnaise
Schwarzer Pfeffer
Salz

Zubereitung:

Die Wurst kochen, kaltstellen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffel kochen, abkühlen lassen, schälen und würfeln. Hartgekochte und bereits ausgekühlte Eier schälen und auch in Würfel schneiden. Die Essiggurken in dünne Scheiben schneiden. Die geschälte Zwiebel fein weiterlesen… »

Vegetarischer Salat „OLIVIER“

Zutaten:

2 Salatgurken
1 Selleriewurzel
5 Radieschen
1 Apfel
2 Zehen Knoblauch
1 kleiner Bund Frühlingszwiebeln
70 g Mayonnaise
Salz

Zubereitung:

Die Salatgurken waschen und in feine Streifen schneiden. Die Selleriewurzel und Radieschen waschen, putzen und grob reiben. Den Apfel schälen und in feine Stäbchen schneiden. weiterlesen… »

Olivier – traditioneller russischer Salat zum Neujahr

Salat Olivier (spricht Oliv’e) ist schon lange bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Dieser Salat wurde in den 1860-en Jahren von dem französischen Koch Lucien Olivier erfunden – einem Inhaber des Wirtshauses “Eremitage” auf dem Rohrplatz. In “Eremitage” konnte man denjenigen Gerichten geniessen, die in Palästen der Würdenträger serviert wurden. Die wichtigste Sehenswürdigkeit dieser Küche war der von dem Wirt erfundene Salat mit ungewöhnlichem Geschmack – “Salat Olivier”, doch deren Kochrezept hielt der berühmte Koch geheim. Viele Köche versuchten diesen Salat zubereiten, aber es ist keinem gelungen.

Nach dem Tod Olivier wurde “Gesellschaft Eremitage” zu einem Inhaber des Restaurants “Grosse Eremitage” (so nannte man das Wirthaus am Anfang des XX Jahrhunderts), deren Bestand sich mehrmals änderte. Während der Revolution 1917 wurde das Restaurant weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch