Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Frühling-Kartoffelgratin mit Ziegenkäse und Kräuterbröseln

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (1 Stimmen, Durchschnitt: 7,00 von 7)
Loading...

Zubereitung für vier Personen:

800 Gramm Kartoffeln (fest kochende Sorte)
Salz, weißer Pfeffer
150 Gramm Crème fraîche
50 ml Schlagsahne
120 Gramm Ziegenfrischkäse
50 Gramm Butter
2 Scheiben Weizentoastbrot
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe (gepresst)

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen, in feine Scheiben schneiden, gut trocknen, salzen, pfeffern und mit Crème fraîche, Sahne und zerbröseltem Ziegenkäse mischen.

Eine Auflaufform mit 10 Gramm weicher Butter ausstreichen. Die Kartoffelmischung gleichmäßig einschichten und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 50 Minuten garen.

Inzwischen das Toastbrot fein zerkrümeln. Die Petersilie fein hacken. Den Knoblauch pürieren.

Die restliche Butter auf schäumen, die Brösel darin bei milder Hitze unter Rühren in fünf Minuten goldbraun rösten, den Knoblauch dazugeben, etwas abkühlen lassen und die Petersilie unter mischen. Die Kräuterbrösel auf dem heißem Gratin verteilen. Den Gratin zur Lammschulter servieren.

Tipp: Der Kartoffelgratin kann nach 20 Minuten Bratzeit zur Lammschulter in den Backofen gestellt und bei gleicher Temperatur mitgegart werden.

Zum Wohl!


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch