Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Es dauert 30 Minuten: ein grober Fehler unerfahrener Hausfrauen beim Backen von Pfannkuchen

Nur wenige Menschen werden es sich erlauben, zart schmelzende und duftende, hausgemachte Pfannkuchen abzulehnen, die in ihrer Lieblingsküche zubereitet werden.

Gibt es kulinarische Geheimnisse, um Pfannkuchen perfekt zu machen? Die Antwort ist nicht ganz eindeutig.

Das Rezept für klassische Pfannkuchen ist einfach und erfordert vom Küchenchef nur Sorgfalt, etwas Wissen und eine „Prise Liebe“.

Pfannkuchen sind ein einzigartiges Gericht, da sie sowohl mit Fleischfüllung als auch mit Gemüse und süßen Füllungen serviert werden können.

Foto: Pixabay

Klingt gut, oder? Dann ist es nur ein Verbrechen, sich die Zubereitung köstlicher Pfannkuchen zu verweigern.

Um perfekte Pfannkuchen zuzubereiten, sollten Sie einige Tipps befolgen, die erfahrene Köche seit langem teilen.

Klassischer Teig für klassische Pfannkuchen

1. Eine der wichtigsten Komponenten für die Herstellung ausgezeichneter Pfannkuchen ist hochwertiges gesiebtes Mehl. Wenn Sie Mehl für die Herstellung von Pfannkuchen kaufen, sollten Sie ein Produkt mit einer weißen cremigen Tönung wählen.

Die Struktur des Mehls sollte möglichst trocken und luftig sein, etwas weich. Wenn sich das Mehl beim Zusammendrücken mit der Faust nicht löst, ist es höchstwahrscheinlich von hoher Qualität und perfekt für Pfannkuchen.

2. Durch das Sieben von Mehl kann es mit Sauerstoff gesättigt werden, wodurch unerwünschte Klumpen entfernt werden und die richtige Konsistenz erreicht wird, und die resultierenden Pfannkuchen werden weich und locker. Einer der wichtigsten Tipps: Unmittelbar vor der Zubereitung von Pfannkuchen und nicht lange vor dem Backen muss das Mehl gesiebt werden.

Tipps von erfahrenen Köchen – weiche und lockere Pfannkuchen

Wie bereits erwähnt, sind die meisten Geheimnisse in Bezug auf die Zubereitung von Qualitätspfannkuchen nur Erfahrungen, die während der gesamten Zubereitungszeit dieses Gerichts gesammelt wurden. Diese „Geheimnisse“ sind nicht kompliziert, daher gibt es keine Probleme bei der Verwendung der Tipps.

1. Milchprodukte verleihen Pfannkuchen Luftigkeit. Um perfekte Pfannkuchen zuzubereiten, verwenden Sie Milch oder Kefir, Sauerrahm ist auch erlaubt. Das Verhältnis von Flüssigkeit und Mehl: eins zu eins.

2. Richtige Verwendung von Eiern. Natürlich brauchen Sie für die leckersten Pfannkuchen die frischesten Eier, aber darüber hinaus ist es wissenswert: Eier müssen in einer separaten Schüssel geschlagen werden. Bei der Zubereitung von Eiern lohnt es sich, Zucker hinzuzufügen und einen üppigen Schaum im Behälter zu erzielen, und dann die resultierende Substanz zum Teig hinzuzufügen. Aus geschlagenen Proteinen – harte Spitzen machen und am Ende des Kochvorgangs hinzufügen.

3. Bestandteile wie Zucker und Salz werden in einer separaten Flüssigkeit gelöst und dann durch ein Sieb gefiltert. Dies geschieht, um die richtige Struktur des Pfannkuchenteigs nicht zu beeinträchtigen.

4. Der vorbereitete Teig sollte ca. 30 Minuten atmen. Wenn die Pfannkuchen während des Backens zerreißen, fügen Sie zwei Esslöffel Mehl hinzu.