Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Feines Öl selber machen

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Ob Salate, Gegrilltes oder Pasta-Gerichte – mit aromatischen Speise Ölen wird aus jedem Essen im Handumdrehen eine Köstlichkeit.

Basilikum-Öl

Blättchen von 1 Bund Basilikum von den Stielen zupfen, waschen, mit Küchenkrepp trocknen. Auf 1 TL schwarze Pfefferkörner kommt 1 Liter Raps-Öl in der Flasche. 3 Wochen ziehen lassen.

Steinpilz-Öl

20 Gramm getrocknete Steinpilze mit jeweils 2 EL grobem Meersalz und Wacholderbeeren in eine Flasche geben. 1 Liter Rapsöl hinzu fügen und dann 3 Wochen ziehen lassen.

Thymian-Öl

½ Bund Thymian waschen, zart mit Küchenkrepp trocknen. 1 Lorbeerblatt und 1 TL rosa Pfefferkörner in eine Flasche geben. Mit 1 Liter Raps-Öl auffüllen, 3 Wochen ziehen lassen.

Rosmarin-Öl

Einen großen Zweig Rosmarin waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit 2 TL Pimentkörnern in eine Flasche geben und 0,7 L Raps-Öl dazu gießen. 3 Wochen ziehen lassen.

Knoblauch-Öl

4-5 Knoblauchzehen schälen; mit jeweils 1 TL schwarzen Pfefferkörnern und Korianderkörnern in die Flasche geben. 750 ml mildes Olivenöl zufügen und mind. 2 Wochen ziehen lassen.

Chili-Öl

6 kleine, getrocknete Chilischoten sowie 2 getrocknete Lorbeerblätter und 1 TL schwarze Pfefferkörner in die Flasche geben. Mit 750 ml mildem Olivenöl aufgießen und 2 Wochen ziehen lassen.

Zitronen-Öl

2 bis 3 EL getrocknete Zitronenschalen in eine saubere Flasche füllen. Mit 1 L Raps- oder Erdnussöl auffüllen und an einem dunklen Ort mindestens 2 Wochen stehen lassen.

Tipps & Tricks für selbstgemachtes Öl:

– Verwenden Sie neutrale Öle, wie Sonnenblumen, Raps- oder Erdnussöl

– Die frischen Kräuter vor dem Ansetzen am besten ein bis zwei Tage antrocknen lassen, damit sie nicht schimmeln bzw. sich das Öl nicht trübt.

– Gewürze schmecken noch aromatischer, wenn sie vorher kurz in einer trockenen Pfanne geröstet werden. Aber man kann sie auch mit einem Mörser grob zerkleinern.

– Die leeren Flaschen sollten sauber und ganz trocken sein

– Nach zwei- bis dreiwöchiger Zieh-Zeit im Dunkeln können die Öle abgeseiht werden. Je länger Kräuter und Gewürze das Öl aromatisieren, umso intensiver schmeckt es.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch