Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Tag: Salat

Kartoffelsalat nach Russischer Art

Kartoffelsalat mit Wurst

Kartoffelsalat mit Wurst

Zutaten ( ca. Für 4-8 Personen ):

1 Sack Kartoffeln
1 Fleischwurst
1 Glas eingelegte Gurken
5 Eier
1 Glas Remolade

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Eier kochen.
Fleischwurst und die Gurken in kleine Würfel schneiden.
Anschließend die gekochten Kartoffeln und die Eier klein schneiden.

Die Remolade in eine große Schüssel geben und etwas Gurkenwasser hinzu fügen.
Beides miteinander verrühren bis die Remolade schön cremig ist. weiterlesen… »

Nudelsalat mit Erbsen und Möhren

Zutaten (ca. Für 2-4 Personen):

1 Packung Nudeln (Locken)
1 Fleischwurst
1 Dose Erbsen und Möhren
2-3 Eier
1 Glas Remolade

Zubereitung:

Die Nudeln und die Eier kochen.
Die Fleischwurst in kleine Würfel schneiden.
Die fertig gekochten Eier ebenfalls klein schneiden.

In eine große Schüssel die Remolade geben und mit den Erbsen und Möhren cremig rühren. weiterlesen… »

Kartoffelsalat für Anfänger

Zutaten:

2 kg Kartoffeln
1/2 Grüne Gurke
3-4St. Gewürzgurken
500 Fleischsalat
ca. 200 Jagdwurst
Mayonnaise je nach bedarf zum abschmecken

Zubereitung:

Als erstes tut man die Kartoffeln in ein Topf mit Wasser zum Kochen.Da es Pellkartoffeln werden lassen wir die Schale dran.

Dann nimmt man eine große Schüssel und schneidet die grüne Gurke und Gewürzgurken klein.Die kommen zusammen mit dem Fleischsalat in die Schüssel und werden gerührt. Die Jagdwurst wird in kleine Würfel geschnitten und kurz angebraten. Sobald die Kartoffeln weich gekocht sind schält man weiterlesen… »

Canapes – Kalte Küche

Cannapes Menagere

1 El Butter
4 Rechteckige Weißbrotscheiben
100 Gramm gekochtes Rindfleisch
1 Hartgekochtes Ei
2 Cornichons
1 El gemischte Kräuter
1 El Mayonnaise
8 Scheiben Rote Bete

Butter in einer Pfanne erhitzen und Brotscheiben darin rösten. Das gekochte Rindfleisch, Cornichons und das Ei klein schneiden. Alles mit der Mayonnaise und den Kräutern vermischen und auf die Brote verteilen. Als Toping die Rote Bete auf Brote legen.

Canapes a la Cardinale

1 El Butter
4 runde Scheiben Weißbrot
2 El Mayonnaise
1 El Paprikamark
1/2 TL Paprikapulver
4 Stk Hummerfleisch aus der Dose

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Brot in der Pfanne rösten. Die Mayonnaise mit dem Paprikamark weiterlesen… »

Salate, Feine Cocktails, Geflügelcocktail

Geflügelcocktail

1 Tasse tiefgefrorene Erbsen
1 Tl Salz
1/2 Sellerieknolle
1 Tl Essig
1/2 gebratenes oder gekochtes Huhn
2 Scheiben Ananas
4 El Mayonnaise
2 El Joghurt
1 Messerspitze Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Erbsen mit der hälfte des Salzes in einen Topf geben und zugedeckt bei schwacher Hitze 6 Minuten köcheln lassen. Die Sellerieknolle waschen, schälen und in etwa 3 cm dicke Streifen schneiden. Die Streifen 1/2 Tasse Wasser geben, das restliche Salz und den Essig zufügen und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Die Erbsen und den Sellerie abgießen und abkühlen lassen. Das Ühnerfleisch kochen weiterlesen… »

Fertig Salate – Die Bakterien Bombe

Die Salatmischungen aus dem Supermarkt geraten immer wieder in die Kritik, deshalb beim Kauf genau hin schauen.

Fast in jedem Supermarkt findet man die fertigen Schalen und Tüten mit gemischtem Grünzeug. Viele wollen Zeit sparen und sich aber trotzdem mit den frischen Produkten etwas Gutes tun. Aber Vorsicht, das kann auch nach hinten los gehen, denn bei verschiedenen Anbietern war die Bakterien-Belastung innerhalb der Packungen erhöht. Insbesondere die Zahl der Hefe- und Schimmelkeime überschreiten immer wieder die empfohlenen Werte der Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie.

Aber nicht alle Fertigsalate müssen als Keimschleudern bezeichnet werden, Probleme treten immer nur dann auf, wenn die Kühlkette unterbrochen wird, was aber der Verbraucher ja nicht sehen kann. Aber wenn Sie auf ein paar Dinge achten, werden Sie ein gutes Produkt finden.

Wichtig ist, dass Sie immer auf das Herstelldatum achten, wenn der Salat schon einige Tage alt ist, können sich bereits Keime gebildet haben. Also immer nur frische Produkte kaufen. Wenn einige Blätter schon Druckstellen haben weiterlesen… »

Lieblingsgemüse Tomaten

Tomaten schmecken immer

Tomaten schmecken immer

Sie schmecken immer und in jeder Form, ob roh, gebraten, gekocht oder püriert.

Die Klassiker sind die runden Tomaten und dieser werden auch am meisten angeboten. Sie schmecken feinsäuerlich und lassen sich vielfältig zubereiten, wie z. B. auf Brot, als Suppe oder geschmort.

Die aromatischen Strauchtomaten werden mit ihren Rispen geerntet und verkauft. Sie können sie je nach Sorte auf Brot, in Salaten, Soßen und Suppen genießen.

Die großen Fleischtomaten gibt es mehr oder weniger gerippt. Im Trend liegt auch die gerippte Ochsenherztomate. Die Früchte sind schnittfest, sehr fleischig und haben in der Regel nur wenig Samenkerne. Fleischtomaten haben ein mildes, süßliches Aroma. Sie eignen sich zum Füllen, schmoren oder grillen und passen auch gut in Salate. weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch