Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Sojafleisch für die gesunde Ernährung

1 Sternekoch2 Sternekoch3 Sternekoch4 Sternekoch5 Sternekoch6 Sternekoch7 Sternekoch (Noch nicht bewertet)
Loading...

Mit dem Begriff Sojafleisch wird ein Produkt bezeichnet, das aus der Sojabohne gewonnen wird. Daher handelt es sich um ein rein pflanzliches Produkt. Aus diesem Grund ist die Bezeichnung Sojafleisch eigentlich falsch, der korrekte Name lautet texturiertes Soja. Der industriell hergestellte Fleischersatz steht dem Fleischgenuss in nichts nach. Sowohl der hohe Eiweißanteil als auch die Konsistenz des Sojafleisches ersetzen das tierische Fleisch fast vollkommen.

Aus diesem Grund eignet es sich bestens für alle Menschen, die aus religiösen oder auch moralischen Gründen auf Fleisch verzichten möchten oder auch einfach nur auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten.

Neben den individuellen Gründen für die Ernährung mit Sojafleisch gibt es aber auch noch wirtschaftliche und biologische Interessen daran, Fleischersatz ähnliche Produkte herzustellen. Die Produktion ist sehr billig und erscheint umweltgerecht.

Je nach Rezept wird Sofafleisch durch Einweichen in heißen Würzflüssigkeiten, wie zum Beispiel Brühe, verwendet. Flocken, Würfel und Granulate schwemmen das Sojafleisch auf und das Gewicht wird verdreifacht. Es bekommt erst durch das Einlegen einen Geschmack. Im Handel ist Sojafleisch auch geräuchert oder fertig eingelegt erhältlich.

Durch eine optimale Zubereitung können alle herkömmlichen Fleisch-Gerichte mit Sojafleisch gekocht werden. Auch Rouladen oder Frikassee stellen kein Problem dar. In vegetarischen Kochbüchern oder in Internetplattformen finden Sojafleisch Liebhaber zahlreiche Rezepte. Es wird aber auch immer darauf hingewiesen, das Sojafleisch den fleischähnlichen Geschmack nur durch die Zugabe von Gewürzen und Aromen bekommt.

Sojafleisch in der oben aufgeführten Formen in erster Linie in Bioläden, Reformhäusern und Naturkostgeschäften erhältlich.


Kommentare sind zur Zeit geschlossen.


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch