Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

30 Minuten in der Küche: Italienischer Salat mit Schinken, Käse und Nudeln

Italienischer Salat mit Schinken, Käse und Nudeln kann als völlig eigenständiges Gericht zum Mittag- oder Abendessen serviert werden. Die Zubereitung dauert weniger als 30 Minuten. Das Gericht kann sowohl kalt als auch warm sein. Im ersten Fall werden die Nudeln im Voraus gekocht und dem bereits abgekühlten Salat hinzugefügt, im zweiten Fall werden sie gekocht und dem Gericht vor dem Servieren hinzugefügt. Zur Zubereitung eines italienischen Salats mit Schinken, Käse und Nudeln, benötigen Sie:

Italienischer Salat mit Schinken, Käse und Nudeln
Italienischer Salat mit Schinken, Käse und Nudeln

Foto: Pixabay

  • Schinken – 300 g;
  • mittelgroße Hartweizennudeln – 400 g;
  • Tomaten – 2 Stk.;
  • Paprikaschoten – 2 Stk.;
  • Dosenmais – 300 g;
  • Grüns – ein paar Zweige;
  • Hartkäse – 200 g;
  • Mayonnaise zum Dressing – nach Belieben.

Schritt-für-Schritt-Methode zur Zubereitung eines italienischen Salats mit Schinken, Käse und Nudeln:

    1. Nudeln in Salzwasser kochen bis al dente. In einem Sieb abtropfen lassen, um das Wasser ablaufen zu lassen. Abkühlen lassen. Nudeln in Muschel- oder Spiralform eignen sich am besten für Salat.
    2. Tomaten und Paprika waschen, dann in Würfel schneiden.
    3. Schinken in dünne Scheiben schneiden.
    4. Käse auf einer groben Reibe reiben.
    5. Das Gemüse fein hacken.
    6. In einer großen Schüssel alle Zutaten mischen, mit Mayonnaise würzen und erneut mischen.

Sogar normale Nudeln und Salat lassen sich in ein Gourmetgericht verwandeln, wenn Sie sie kombinieren.