Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Ein kleiner Trick von Köchen: Wie man Hering unter einem Pelzmantel noch schmackhafter macht

Hering unter einem Pelzmantel ist ein Beispiel für ein Gericht, das trotz der Verwendung relativ preiswerter Zutaten durchaus als festlich bezeichnet werden kann.

Die Kombination solcher Einfache Zutaten wie Fisch, Rüben, Kartoffeln, Eier, Zwiebeln und Mayonnaise ergeben ein unglaubliches Ergebnis.

Der Geschmack des Salats ist top. Und komischerweise kann das Gericht noch köstlicher gemacht werden.

Dazu sollte der Boden für das Gericht mariniert werden.

Ein kleiner Trick von Köchen: Wie man Hering unter einem Pelzmantel noch schmackhafter macht
Ein kleiner Trick von Köchen: Wie man Hering unter einem Pelzmantel noch schmackhafter macht
Foto: Pixabay

Zubereitung der Marinade

Gießen Sie vier Esslöffel Essig in einen tiefen Behälter. Diese Flüssigkeit gut salzen und dann drei Esslöffel Kristallzucker hineingeben.

Als nächstes werden 200 Gramm Wasser in die Essigmischung gegossen. Es ist wünschenswert, dass die Flüssigkeit leicht warm ist.

Nach gründlichem Mischen sollten gehackte Zwiebeln in die Marinade gegeben werden. Das Gemüse sollte etwa 20 Minuten in der Flüssigkeit liegen.

Für den Hering sollte eine eigene Marinade zubereitet werden. Wir sprechen von gepfeffertem Pflanzenöl.

In Scheiben geschnittener Fisch mit Zwiebeln sollte mit zwei Esslöffeln dieser viskosen Flüssigkeit gegossen und dann 10 Minuten lang stehen gelassen werden.

Die obigen Tricks werden gemacht Das Gericht erscheint viel heller im Geschmack.