Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Wie man Brokkoli kocht: 3 Hauptfehler, die junge Hausfrauen machen

Laut Ernährungswissenschaftlern und Experten auf dem Gebiet der gesunden Ernährung ist es schwierig, ein nützlicheres Produkt als Brokkoli zu finden.

Aber kulinarische Fehler können alle Bemühungen von Mutter Natur zunichte machen, die den Brokkoli reichlich sättigt Gemüse während des Wachstums seine Vitamine und Nährstoffe.

Lassen Sie uns über die Hauptfehler junger Hausfrauen sprechen.

Foto: Pixabay

Erster Fehler

Sie können Brokkoli nicht sehr lange kochen. Nur so wird er knusprig und mäßig elastisch. Außerdem muss es überhaupt nicht gekocht werden – Sie können es roh essen.

Aber gedünstet, in einem Topf oder einer Pfanne, wird Brokkoli nicht länger als 3-5 Minuten gekocht.

Fehler zwei

Viele verachten dieses Gemüse wegen seines Geschmacks und Geruchs , und das alles, weil unerfahrene Hausfrauen Kohlgerichte mit Slogans über gesundes Essen würzen, in denen von Geschmack kein Wort kommt.

Deshalb sollte man bedenken, dass ein wenig Butter oder Olivenöl nicht schaden wird, sondern schmückt im Gegenteil den Geschmack von gekochtem Gemüse, einschließlich Brokkoli.

Fehler drei

Natürlich ist das Essen von Brokkoli mit Mayonnaise oder Ketchup ein Verbrechen, für das Ihr Körper verantwortlich sein wird. Aber niemand verbietet es, Kohl mit Geflügel, Fisch, anderem Gemüse, Gewürzen, Zitronenschale zu kochen und das Ganze mit frischen Kräutern zu dekorieren.

Außerdem passt Brokkoli gut zu weichem Feta-Käse oder Käse sowie zu Oliven.

Und schließlich ist auch das Salzen von Brokkoli nicht verboten, wenn auch nur in Maßen.