Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Das Geheimnis zarter und leckerer Pfannkuchen: Fügen Sie dem Teig zwei Esslöffel dieses Produkts hinzu

Es ist schwer, jemanden zu finden, der Pfannkuchen ablehnt.

Dieses auf den ersten Blick einfache Gericht hat einen unglaublichen Geschmack und passt zu vielen Produkten: Fleisch, Marmelade, Kaviar.

Stimmt, der Eindruck des Essens lässt sich leicht verderben. Dies passiert, wenn die Pfannkuchen falsch zubereitet werden.

Fehler im Zusammenhang mit dem falschen Verhältnis der Komponenten und der falschen Bratzeit machen das Gericht hart und gummiartig.

Foto: Pixabay

Es gibt jedoch eine Zutat, die, wenn sie dem Pfannkuchenteig hinzugefügt wird, das Gericht zart macht. p> Was man Pfannkuchenteig hinzufügt

Die rettende Zutat ist Sauerrahm. Es ist dieses fermentierte Milchprodukt, das Pfannkuchen auch bei kulinarischen Fehlern zart und luftig macht.

Außerdem wird das Gericht haltbarer: Das Einwickeln von Füllungen wird problemlos durchgeführt.

Wie die Erfahrung zeigt, reichen ein paar Esslöffel Sauerrahm für alle Pfannkuchenteige.

Es ist erwähnenswert, dass weiße Soße nicht nur die Konsistenz von Pfannkuchen verbessert, sondern auch macht das Gericht viel schmackhafter.