Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Reichhaltige Suppe und ganze Frikadellen: So kocht man den perfekten ersten Gang

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Fleischbällchen direkt im Topf zerfallen, während die Suppe gekocht wird.

Außerdem kann das erste Gericht nicht sein dick genug und nicht fettig.

Um nicht auf solche Probleme zu stoßen, muss die Gastgeberin ein paar Regeln für die Zubereitung von Suppe mit Fleischbällchen befolgen.

Wenn Sie ignorieren Empfehlungen unten, dann wird das flüssige Gericht ziemlich wässrig und nicht besonders appetitlich.

Foto: Pixabay

Regel Nr. 1, sollte ziemlich dicht gemacht werden.

Dazu müssen der Fleischbasis zusätzliche Zutaten hinzugefügt werden: ein rohes Ei und etwas Mehl .

Außerdem sollten dem Hackfleisch keine geriebenen Zwiebeln beigegeben werden. Diese Komponente kann die Fleischbällchen ihrer Integrität berauben. Wenn Sie auf die Zwiebelzutat nicht verzichten können, sollten Sie sie einfach hacken.

Regel Nummer 2

Es ist unerwünscht, Fleischbällchen zu groß zu machen. Fleischbällchen sollten klein oder mittelgroß sein.

Wenn dies nicht der Fall ist, besteht ein hohes Risiko, dass das Fleisch schlecht gegart wird und sich in eine zerbrochene formlose Masse verwandelt.

Regel Nr. 3

Nudeln lassen sich ideal mit Frikadellen kombinieren. Es wird empfohlen, dieses Produkt der Suppe hinzuzufügen.

In diesem Fall wird das flüssige Gericht nicht nur schmackhafter und sättigender, sondern auch reichhaltiger.