Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Kategorie: Hauptspeise

St. Petersburger Kartoffelsuppe mit Rindfleisch

Sankt Petersburger Kartoffelsuppe mit Rindfleisch

Suppe nach St. Petersburger Art

Zutaten:

750 g Kartoffeln
2 mittelgroße Möhren
250 g Rinderbrust
Petersilie
1 Zwiebel
75 g Öl
1 Eßl. Mehl
Knoblauch, Pfeffer, Salz und Essig

Benötigt werden: Reibe und Schnitzelgerät

Zubereitung:

Die Rinderbrust wird roh in kleine Würfel geschnitten, die Möhren schneidet man mit dem Schneidesegment und setzt sie zusammen mit dem Fleisch, in reichlich Wasser, gewürzt mit Pfeffer, Salz und einer zerdrückten Knoblauchzehe an.

Wenn das Fleisch fast gar ist, gibt man die ebenfalls mit dem Schneidesegment in Scheiben geschnittenen rohen Kartoffeln dazu und kocht sie weich. weiterlesen… »

Gefüllter Kürbis

Zutaten für 4 Portionen:

4 kleine Kürbisse ca. 12 cm Durchmesser
40 g Langkorn-Wildreis
3 Scheiben Toastbrot
Salz und Pfeffer
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
125 g getrocknete Cranberrys
2 Stiele Staudensellerie
25 g Wallnüsse
50 g Butter
weiterlesen… »

Billige selbstgemachte Pizza

Zutaten für 2 Standard-Rechteck-Backofen Bleche:

Tomatensauce…
1x Zwiebel mittelgroß(wer mehr Zwiebeln mag macht mehr
3-5 Knoblauchzehen
3 TL gefrorenes Baslilikum oder besser frisches Basilikum
5-8 normale Tomaten (Menge hängt davon ab ob man dünnere Tomatensauce schicht oder dickere haben will)
weiterlesen… »

Cordon Bleu selbst gemacht

Cordon Bleu selbst gemacht

Cordon Bleu selbst gemacht

Wer liebt sie nicht die zarten, saftigen Cordon Bleu, goldbraun aus Pfanne und Fritteuse? Doch warum sollte man sich in Zeiten wie diesen durch gekaufte Fertigprodukte seine Gesundheit ruinieren? Warum all diese chemischen Zusätze zu sich nehmen, wenn es doch auch ganz anders geht?

Für alle, die gesund essen und vor allem leben wollen, die selbstgemachtes Essen lieben und Spaß daran finden, sein eigener Herr der Küche zu sein, für alle, die wissen wollen, was in den Dingen steckt, die sie jeden Tag zu sich nehmen, für all diejenigen wurde dieses Rezept geschrieben. Denn hier wird auf anschauliche und leicht verständliche Art und Weise geschildert, wie Sie zu Hause in nur wenigen Minuten ein zauberhaftes Cordon Bleu selbst kreieren können und sich und Ihre Liebsten damit verwöhnen!

Zutaten für 4 Personen:

4 Schmetterlingsschnitzel
2 Champignons
100g Schinken, gekocht oder geräuchert
100g Käse
Paniermehl
1 Ei
Gewürze: Pfeffer, Paprikapulver, italienische Gewürze … hier sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Zahnstocher

Zubereitung:

Für die Füllung werden die Pilze, der Schinken und der Käse sehr fein gewürfelt und vermengt. Wenn Sie bereits gestiftelten Pizzakäse gekauft haben, zerkleinern Sie ihn bitte auch noch. Die Füllung können Sie nun nach Belieben mit weiterlesen… »

Kreativ Dampfgaren statt konventionell kochen

Dampfgaren statt Kochen

Dampfgaren statt kochen

Ein Dampfgarer ist ein Gerät, mit dem Essen gedämpft werden kann. Unterschiedliche Gerichte können auf diese Weise zubereitet werden. Gemüse Fisch, Geflügel und Fleisch lassen sich mit dem in Wasserdampf Dampfgarer garen. Im Reisbehälter ist die Zubereitung von Reis, Nudeln und Saucen möglich. Die Bedienung des Dampfgarers ist relativ einfach. Die Garbehälter werden auf die mit Wasser gefüllte Basis gestellt. Mit der Zeitschaltuhr wird die Garzeit bestimmt. Der Dampfgarer besitzt ein eigenes Netzteil. Die Flüssigkeit, mit der Saftauffangschale aufgefangen wird, kann für Sauce verwendet werden. Die Flüssigkeit entsteht beim Vorgang des Garens.

Die genauen Garzeiten stehen in der Gartabelle. Der Dampfgarer ist sehr vielfältig einsetzbar. Mit ihm kann beispielsweise Ratatouille zubereitet werden aber auch Suppe.

Nun wird ein einfaches, eigenes Rezept vorgestellt:

Man nehme Hähnchen- oder Fischfilet. Fleisch geht wahrscheinlich auch, wenn es wenig Fett weiterlesen… »

Fischauflauf mit Makkaroni

Fischauflauf mit Makkaroni

Fischauflauf mit Makkaroni

Zutaten für 4 Personen:

800 g Filet
Zitronensaft
Salz
250 g halbgar gekochte Makkaroni
1/2 l Tomatentunke
Reibekäse
1 EL Butter

Zubereitung:

Das in Portionsstücke geschnittene Fischfilet, nach dem 3-S-System vorbereiten. Fisch und Makkaroni schichtweise in eine gefettete, feuerfeste Form geben, mit Reibekäse bestreuen weiterlesen… »

Fischauflauf mit Tomaten und Zwiebeln

Zutaten für 4 Personen:

800 g Fischfilet
Zitronensaft
6 mittelgroße Tomaten
4 große zwiebeln
1/4 l Jogurt
2 Eßlöffel Butter
Salz
Reibekäse

Zubereitung:

Die Zwiebeln und Tomaten in Scheiben schneiden. Die Zwiebelscheiben in einer Pfanne goldgelb dünsten. Nun das Fischfilet in Portionsstücke schneiden und nach dem 3-S-System vorbereiten. Anschließend die Filetstücke und Tomatenscheiben schichtweise in eine gefettete Auflaufform geben.
weiterlesen… »


© 2010 KochenRussisch.de - Kochen auf russisch