Kochen auf russisch

Leckere Rezepte aus der russischen Küche mit Fotos

Omas Torte mit Geheimnis: Ein Rezept, auf das junge Hausfrauen achten sollten

Suchen Sie interessante Rezepte im Internet, in Hochglanzmagazinen? Vielleicht sollten wir uns an die Rezepte wenden, die wir von unseren Großmüttern bekommen haben? Schließlich weiß jeder, dass Omas Kuchen immer am leckersten sind.

Lass uns Omas geheimen Kuchen backen. Es ist ganz einfach und schnell zubereitet aus Produkten, die das ganze Jahr über im Kühlschrank zu finden sind. Nach der Zubereitung erhalten Sie gleichzeitig eine vollständige Mahlzeit und ein Dessert.

Was ist das Geheimnis des Gerichts?

Das Geheimnis dieses Kuchens ist, dass es zwei Kuchen auf einem sind Backblech. Eine Torte mit Kohl und die andere mit Äpfeln.

Seien Sie sicher, dass diese Torte jedem schmecken wird: sowohl Erwachsenen als auch Kindern.

Foto: Pixabay

Zubereitung

Der Teig für diesen Kuchen kann Blätterteig oder Hefeteig sein. Nehmen Sie die, die Ihnen am besten gefällt, sagen Experten.

Den Teig in zwei Hälften teilen. Legen Sie eine Hälfte des Teigs beiseite – Sie verwenden ihn für die Oberseite Ihrer Torten. Die zweite Hälfte ist die Basis der Torten.

Rollen Sie den Teig für den Boden aus und teilen Sie ihn in zwei Hälften: Sie benötigen zwei Kuchen. Ein Backblech mit Öl einfetten und die Böden darauf legen. Auf einer Seite des Backblechs einen Kuchen mit Äpfeln formen, auf der anderen – mit Kohl.

Die Äpfel in Scheiben schneiden und mit Puderzucker bestreuen. Es ist ratsam, süße Äpfel zu verwenden, aber wenn sie sauer sind, fügen Sie einfach Zucker hinzu. Es ist besser, Äpfel ohne Haut zu verwenden – beim Backen der Äpfel entsteht ein zarterer Geschmack, sie ähneln Konfitüre. Sie können der Apfelfüllung Nüsse, Honig, Marmelade hinzufügen, mit Zimt bestreuen.

Den Kohl etwa zehn Minuten lang mit Zwiebeln, Karotten, Kräutern passieren, dann salzen. Sie können der Kohlfüllung je nach Geschmack ein gekochtes Ei und Käse hinzufügen.

Toppings können variiert werden. Aber Pirogi mit Äpfeln und Kohl sind fast schon figursicher, da im Durchschnitt ein Kilogramm Teig für zwei Kilogramm Füllung ausreicht. Und während des Backens, wenn der Teig verblasst, wird er heller, dieser Anteil wird noch kleiner.

Die Füllung auf den vorbereiteten Tortenböden verteilen: Äpfel auf einem Teil, Kohl auf dem zweiten. Die Füllschicht sollte nicht zu dick sein.

Die beiseite gelegte Teighälfte ausrollen, halbieren. Sie haben zwei Deckel für Ihre Torten.

Decken Sie die vorbereiteten Kuchen mit Deckeln ab und drücken Sie die Ränder vorsichtig zusammen. Um die Oberfläche des Kuchens glänzend und rötlich zu machen, fetten Sie ihn mit einem geschlagenen Ei ein.

Achten Sie darauf, den Teig mit einer Gabel einzustechen, bevor Sie den Kuchen in den Ofen geben. Wenn Sie dies nicht tun, bläht sich die Oberfläche des Teigs auf und fällt beim Schneiden auseinander.

Das war’s! 20 Minuten, 180 Grad – und fertig ist dein Mittagessen mit Dessert! Guten Appetit!

Es ist einfach und unkompliziert, den Kuchen einer Großmutter mit einem Geheimnis zuzubereiten und Ihre Familie mit mehreren Gerichten gleichzeitig zu erfreuen.

Wahrscheinlich gibt es in jeder Familie etwas Interessantes von uns Großmütter, die es nicht wert sind, sich nur zu wiederholen, sondern auch an die Nachkommen weiterzugeben.